Hochschulen und Universitäten brauchen kreative Impulse. Um studentische Zielgruppen erfolgreich zu erreichen, müssen sie sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen und auf sich aufmerksam machen. Gutes Marketing funktioniert dabei – gerade im Online-Bereich – plattformübergreifend. Im Idealfall liegt sogar eine integrierte Kommunikationsstrategie für die digitalen Kanäle vor. Denn Hochschulmarketing findet am besten systematisch, an vielen verschiedenen Touchpoints statt, sodass einzelne Maßnahmen sinnvoll ineinandergreifen können. Weil eine solche Strategie aber nicht schnell entwickelt ist und in der Zwischenzeit etwas auf den Channels passieren sollte, kommen hier ein paar kreative Ideen für euer Hochschulmarketing. 🤩

1. Kurze Wer­be­­vi­de­os für die ver­schie­de­nen Stu­­di­en­­­gänge

Als Hochschule, Fachbereich oder Institut möchtet ihr neue Studierende anziehen und überregional auf euch aufmerksam machen? Dann muss eine ansprechende Marketing-Kampagne her, die Sichtbarkeit in der relevanten Zielgruppe erzeugt und eure Hochschule auch ortsungebunden in Szene setzt.

Aber wie erregt man die Aufmerksamkeit in der Zielgruppe? Wie stellt man sicher, dass potenzielle Studieninteressierte über eure Angebote und Inhalte Bescheid wissen? 🤔

Erstellt Werbevideos für die verschiedenen Fachbereiche oder Studiengänge. Gerade kurze Realfilme helfen potenziellen Studierenden bei der Studienentscheidung und sind tolle Informationsmittel. Denn: Videos machen das Abstrakte greifbar. Sie erzeugen einmal mehr Vertrauen, wenn die Lehrenden und Studierenden vor die Kamera treten. Das zahlt wiederum auf die gesamte Hochschulmarke ein. Auch kann Video-Content den Betrachter:innen das Gefühl geben, Teil von etwas Größerem zu werden. 🫶 So lassen sich in Clips insbesondere die Hochschulkultur, das Forschungsprofil, der Spirit und die Marken-Werte emotional transportieren.

Pro-Tipp

Wenn ihr die Videos dann bspw. in eurem YouTube-Kanal zur Verfügung stellt, achtet darauf, ein klickstarkes Thumbnail zu kreieren und die Untertitel so zu editieren, dass sie korrekt sind. Und falls ihr über Deutschland hinaus informieren möchtet, fügt sie gleich in mehreren Sprachen hinzu. 💬

2. Kostenloser Kaffee:Pay with a Post or a Like 👍

Studieren kann schon mal müde machen – und wenn man bis spät in die Nacht gebüffelt hat, kommt eine Tasse Kaffee am Morgen genau zur richtigen Zeit. Wieso also nicht an einem Tag eine zielgruppennahe Marketing-Aktion auf dem Campus durchführen und kostenlosen Kaffee verteilen? ☕️

Um den Kaffee zu erhalten, müssen die Studierenden und Lehrkräfte nichts weiter tun, als mit einem "Post" oder "Like" zu bezahlen. So schafft ihr Reichweite in sozialen Medien, könnt neue Follower:innen generieren und zaubert Kaffeeliebhaber:innen darüber hinaus ein Lächeln auf die Lippen. 😊

5 Ideen fuers Hochschulmarketing REBELKO AGENTUR MARKETING BRANDING DESIGN KOMMUNIKATION SOCIAL MEDIA HOCHSCHULE KAMPAGNE CC0 Unsplas 1 scaled

3. Kreative TikTok-Kam­pag­nen und Aktionen

Wenn ihr eure Präsenz in den sozialen Medien ausbauen und mit eurer Zielgruppe in Kontakt treten möchtet, ist TikTok eine wirklich relevante Plattform. Und ja, bereits seit geraumer Zeit nutzen Studierende die App, um kurze, meist humorvolle Videos zu erstellen und sich kreativ auszudrücken.

Aber wie sieht das im Hochschulmarketing aus? Was können Hochschulen auf TikTok machen, ohne ihre Marke zu verwässern? Wie könnt ihr TikTok ganz gezielt ins Studierenden-Marketing einbauen? 👇

Studieren macht tierisch Spaß: TikTok-Idee mit "Wau-Wow"-Effekt

Bindet eure Studierende aktiv ein und veranstaltet einen kreativen Wettbewerb, der lustig und interaktiv ist. Fordert sie bspw. dazu auf, sich beim Lernen mit Hund 🐶, Katze 🐈‍⬛ , Hamster 🐹 oder oder oder zu filmen. 🎥 Der Gedanke dahinter: Bei uns an der Hochschule oder im Fachbereich ist das Lernen ein tierisches Vergnügen – und dazu braucht man immer den besten Freund/die beste Freundin. 😊

Die Challenge ist leicht verständlich und einfach umzusetzen. Sie ist zielgruppen- und mediengerecht, erzeugt Sympathie und macht einfach Spaß – relatable Content mit geringen Mitteln.

Und falls ihr keine Idee davon haben solltet, wie ihr das Ganze angeht, dann helfen wir euch gerne weiter. In unserem TikTok-Kreativ-Workshop lernt ihr, wie ihr Themen für euren TikTok Kanal entwickelt und eure Zielgruppen effektiv erreichen könnt. Alternativ können wir auch die operativen Aufgaben, heißt das Planen, Posten und Monitoren der Postings übernehmen. Schreibt uns hierfür einfach eine Mail. 😉

Jetzt anfragen

Austausch mit Dr. Rebecca

Wir entwickeln mit euch einen zielführenden Marketing-Plan und bringen einschlägige Erfahrungen im Hochschulmarketing ein – gerne auch in Form einer prozess­begleitenden Beratung, falls ihr die Umsetzung selbst übernehmen möchtet.

Einfach eine E-Mail an Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs schreiben oder direkt mit unserer Expertin über LinkedIn in Kontakt treten. 🔗

Jetzt anschreiben
dr rebecca belvederesi kochs marketing werbung webinar seminar online seminar social media recruiting employer branding strategie studio agentur aachen 06

4. Hoch­schulinfo-Tage: In­sta­gram Stories als Werk­­zeug

Hochschulinfotage wollen über Social Media beworben werden – und das schon mind. zwei Wochen vor dem eigentlichen Event. Sie sollten ganz regelmäßig in den Feeds eurer Community auftauchen. Also startet rechtzeitig und erstellt einen realistischen Aktionsplan im Marketingteam. Zunächst solltet ihr das Messaging aufstellen, dann einen Content-Kalender entwickeln und mit der Erstellung von ausgewählten Inhalten beginnen, bevor die Event-Vorbereitungen in die heiße Phase übergehen.

Aber wie könnt ihr euren Instagram-Feed frisch und ansprechend halten, ohne monothematisch zu sein? Wie könnt ihr schnell Aufmerksamkeit erregen? Die Antwortet lautet: Stories! Deswegen sind hier einige Ideen für Instagram Stories, die euren HIT zum Hit machen 🚀 :

  • Postet mindestens 2 Stories pro Tag zum Hochschulinfotag, zu den Vorbereitungen & zum Ablauf. So bleiben die Beiträge für eure Follower interessant und sie haben einen Grund, jeden Tag zu eurem Account zurückzukehren.
  • Verwendet zudem Sticker! Sie sind lustig und können dem Thema mehr Kontext verleihen. Erstellt vielleicht auch eigene Gifs, die von euren Besucher:innen genutzt werden können. Sie sind super als Awareness-Instrument und einfach zu verwenden.
  • Fügt Emoji-Reaktionen in euren Stories hinzu. So lassen sich Follower:innen unaufwändig zum Mitmachen anregen, ohne dass sie eine ganze Antwort als DM schreiben müssen.
  • Geht zudem am Tag selbst auch über Instagram Live. Das ist eine tolle Möglichkeit, den digitalen Raum zu erobern – und auch Nicht-Anwesende teilhaben zu lassen.

5. Gezielte Wer­be­kam­pagne für Stu­dien­­in­ter­es­sier­te und Eltern durch­führen

Es gibt einige Dinge, die eure Hochschulmarketing-Kampagne "runder" und effektiver machen. Prinzipiell empfehlen wir, auf ein ausgewogenes Zusammenspiel von Owned, Earned und Paid Media zu achten. Jedoch führen vor allen Dingen gezielte Werbekampagne (Paid Kampagnen) für Studieninteressierte zur erfolgreichen Positionierung und deutlich mehr Sichtbarkeit.

Dabei bietet sich in der Regel Werbung im Google- und im Meta-Umfeld an, um Abiturient:innen und deren Eltern zu erreichen und auf die eigene Hochschule aufmerksam zu machen. Zudem können TikTok-Kampagnen sinnvoll und zielführend sein, da sie oft einen geringeren Cost-per-Click haben. Wichtig ist jedoch, dass die Creatives bzw. Assets immer dem entsprechenden Werbeumfeld angepasst sind, um möglichst mediengerecht zu sein und den Klick-Impuls zu maximieren. 💡

Ihr seid hier noch auf der Suche nach einer Agentur mit Hochschulerfahrung, die sich sowohl mit organischen Maßnahmen als auch digitaler Werbung auskennt? Dann lasst uns gerne per E-Mail austauschen und anschließend per Zoom kennenlernen. 💌

Jetzt kontaktieren
Whitepaper: Social Media für Hoch­schulen & Univer­sitäten
Edition 2024
Auf insgesamt 57 Seiten findet ihr Tipps & Tricks, Zahlen & Fakten sowie zahlreiche Anleitungen, Insights, Analysen & Demos.
Denn eins steht fest: Hochschulen und Universitäten sind Brands. Brands, die medien­übergreifend unver­wechselbar und einzigartig kom­mu­nizieren sollten – so auch im Social Web. Alles über das Warum und Wie gibt es hier kostenlos zum Download.
Whitepaper herunterladen