Ob Sie Interessent, Kunde oder Besucher unserer Website – wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Was das im Einzelnen für Sie und Ihre personenbezogenen Daten bedeutet, können Sie dieser Seite entnehmen. Insbesondere wollen wir, dass Sie Klarheit darüber erhalten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen; für unsere Webseite haben wir eine spezifische Datenschutzerklärung, welche Sie unter https://www.rebelko.de/datenschutzerklaerung/ finden.

Außerdem informieren wir Sie hier über Ihre Rechte nach dem geltenden Datenschutzrecht.

Wer wir sind

Als Marketingagentur ist integrierte Kommunikation unser Business, denn wir entwickeln nachhaltige Crossemdia-Strategien für B2C, B2B und Non-Profits. Strategische Markenberatung, Corporate Design und Digital Storytelling liefern wir aus einer Hand. Wir konzipieren und realisieren treffsichere 360°-Lösungen, die PR und Marketing voranbringen. Wir kreieren innovative Formate – von Filmen über Social Media und Infografiken bis hin zu ganzheitlichen Crossmedia-Kampagnen und PR-Events, die kommunikative Highlights setzen.

Für wen die Datenschutzerklärung gilt

Unter der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verstehen wir deren Erhebung, Speicherung, Übermittlung, Nutzung oder Löschung. Dabei handelt es sich um Daten von Interessenten, Kunden und sonstigen natürlichen Personen, die in Kontakt mit REBELKO stehen, z.B. Besucher von Veranstaltungen, sowie Vertreter und Mitarbeiter von juristischen Personen, die in Kontakt mit REBELKO stehen.

Wann wir Daten erheben

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten oder wenn wir im Auftrag eines Kunden handeln. Ersteres kann bspw. der Fall sein, wenn Sie Kunde, Geschäftspartner oder Mitarbeiter werden wollen. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn Sie sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden, weil Sie Interesse an unserer Arbeit oder unseren Leistungen haben – haben aber hierfür interne Löschfristen, an die wir uns halten. Wenn und nur insoweit es für unsere Arbeit zwingend erforderlich ist, erheben wir personenbezogene Daten auch aus öffentlich zugänglichen Quellen.
Welche persönlichen Daten wir erheben
Zu den persönlichen Daten die wir von Ihnen erheben, gehören insbesondere Daten zur persönlichen Identifikation, z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wir speichern auch Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen.

Besonders sensible Daten wie die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion speichern wir in der Regel nicht; REBELKO Mitarbeiterdaten sind allerdings hiervon zwecks angemessener Sachverarbeitung und Übermittlung an das Finanzamt, Behörden und Sozialversicherungsträger ausgeschlossen.

Wofür wir Ihre Daten nutzen

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung unserer Verträge, gehen jedoch sparsam mit diesen um. Schließlich benötigen wir Ihre Daten, um Ihnen Dienstleistungen der REBELKO GmbH anbieten zu können. Wir geben diese nicht an unbeteiligte Dritte wie Adressdatenbanken etc. weiter und verzichten darauf, Ihre Daten für personalisierte Eigenwerbung von REBELKO zu nutzen.

Wer ihre Daten bekommt

Innerhalb der REBELKO GmbH haben Mitarbeiter Zugang zu Ihren Daten, wenn und soweit es für deren Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Alle unsere Mitarbeiter sind nur Verschwiegenheit verpflichtet. Von uns eingesetzte Dienstleiter sind vertraglich ebenfalls hierzu verpflichtet und haben eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.
Im Rahmen von Aufträgen verarbeiten und übermitteln wir Ihre Daten an unsere Kunden, die Verantwortlichen, sowie ggf. Dienstleister und sonst an niemand anderen.

Ihr Auskunftsrecht

Sie haben das Recht zu erfahren, welche persönlichen Daten wir von Ihnen speichern, woher wir die gespeicherten Daten bezogen haben, zu welchem Zweck wir die Daten speichern und an wen wir welche Daten weitergeben. Wir bitten Sie, bei Beantragung der Auskunft die Art der personenbezogenen Daten, über die Auskunft erteilt werden soll, näher zu bezeichnen.

Ihr Recht auf Berichtigung

Sollten Sie feststellen, dass personenbezogene Daten nicht richtig sind, können Sie von uns deren Berichtigung verlangen. Wir freuen uns über jeden Hinweis auf unrichtige Daten und nehmen jede Berichtigung umgehend vor.

Ihr Recht auf Löschung

Sollte sich herausstellen, dass personenbezogene Daten unzulässiger Weise gespeichert wurden, werden wir diese Daten umgehend löschen. Dies gilt auch für Daten, deren Kenntnis wir zur Erfüllung unserer Aufgaben nicht mehr benötigen.

Ihr Recht auf Sperrung

Sollten einer Löschung von personenbezogenen Daten gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, Grund zu der Annahme bestehen, dass durch eine Löschung Ihre schutzwürdigen Interessen beeinträchtigt würden, oder eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist, werden wir diese Daten sperren. Sollten Sie die Richtigkeit von Daten bestritten haben und sich weder die Richtigkeit noch die Unrichtigkeit feststellen lassen, werden wir die betroffenen Daten ebenfalls sperren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass gesperrte Daten ohne Ihre Einwilligung nur übermittelt oder genutzt werden dürfen, wenn dies zur Behebung einer bestehenden Beweisnot, aus Vertragsgründen oder von Rechtswegen unerlässlich ist und die Daten hierfür übermittelt oder genutzt werden dürften, wenn sie nicht gesperrt wären.

Ihr Recht auf Datenübertragung

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, in einem übertragbaren Format per E-Mail auf verschlüsseltem Transportweg zu erhalten.

Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Verarbeitung in nicht automatisierten Dateien zu widersprechen. Dem Widerspruch ist zu entsprechen, soweit eine Prüfung ergibt, dass Ihr schutzwürdiges Interesse wegen Ihrer besonderen persönlichen Situation das Interesse an der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung überwiegt. Dies gilt nicht, wenn eine Rechtsvorschrift uns zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ihr Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist zu richten an:

REBELKO GmbH
Heinrichsallee 41
52062 Aachen

Vetreten durch:
Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs
Stephan Kochs

E-Mail: info@rebelko.de