Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass Video Content und Bewegtbilder auf Social Media oft mehr Engagement produzieren, als reiner Text- oder Bild-Content. Auch performen sie in der Regel in Paid Media deutlich besser. Grund genug, sich dem Thema intensiver zu widmen. Daher gibt es heute plattformspezifische Tipps f├╝r die Video-Kreation, Insights sowie Erfolgsbeispiele, an denen sich Marketer:innen orientieren k├Ânnen.

How-to: Instagram Videos ­čÄČ

Formativ gibt es zwar Unterschiede zwischen Reels und Instagram Videos, eins haben sie jedoch gemeinsam: Im Gegensatz zu statischem Content bringen sie als Bewegtbilder im Schnitt 49% mehr Interaktionen. Ein Ziel, das viele Profile verfolgen.

49%
mehr Interaktionen mit Bewegtbildern.

Um relevanten Video Content zu produzieren, braucht es aber eine Strategie, die die Bed├╝rfnisse der Zielgruppe, die Ziele sowie die verschiedenen Formate ber├╝cksichtigt. Hier findet ihr Tipps und Tricks zur Erstellung von Instagram Clips, inklusive hilfreicher Praxis-Beispiele.

TikTok f├╝r Unternehmen ­čÄŽ

Warum TikTok f├╝r Unternehmen wichtig ist? Ungef├Ąhr 50% der User:innen weltweit sind unter 34 Jahre alt. Die Zielgruppe auf der Plattform ist also nicht nur f├╝r das Marketing interessant, sondern auch f├╝rs Employer Branding und Recruitment. Aber wie k├Ânnen Unternehmen ├╝berzeugen? Im Vergleich zu privaten Akteur:innen ist es f├╝r sie deutlich schwieriger, relevanten Entertainment-Content zu generieren. Deswegen zeigen wir euch hier ein paar Best Practices.

Kreative Trends 2022 ­čÜÇ

Jetzt m├╝ssen die Content-Ideen nur noch richtig umgesetzt und gestaltet werden. Und daf├╝r orientieren sich Designer:innen am besten an dem, was gut bei der Zielgruppe ankommt. Nicht umsonst gibt es Trends, die funktionieren. Diese werden nat├╝rlich auch von gesellschaftlichen Situationen beeinflusst, wie dem Fortschritt des Metaverse oder der Sehnsucht nach Sicherheit. In diesem Jahr wird die Gestaltung also bold, nostalgisch und innovativ. Wie das letztendlich in Farben, Formen und Vibes aussieht, k├Ânnt ihr hier sehen.┬á

Auch 2022 gewinnt REBELKO den Etat der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ­čÄë

Nachdem die Kampagne #werdeERNSTi bereits zwei Awards gewonnen hat, haben wir auch in 2022 das Vergn├╝gen, mit der Hochschule Jena zusammenzuarbeiten. Wir setzten uns wieder gegen die Mitbewerber im Pitch durch und verantworten erneut die Studierenden-Kampagne 2022 der renommierten Hochschule. Eine Kampagne zur Akquisition von Studieninteressierten macht n├Ąmlich nicht nur Spa├č, sondern ist auch erfolgreich. Deswegen hei├čt es: Auf in die n├Ąchste Runde!