Diese Woche im Fokus: Social Media Content. Was ist neu, was performt gut und wie nutze ich guten Content fĂŒr mehr Engagement? Neben Instagram und Twitter tritt auch TikTok immer mehr ins Rampenlicht. Die Plattform ist mittlerweile durchaus mehr als ein Zeitvertreib fĂŒr Teenager und daher fĂŒr Unternehmen interessant. Alle Marketer, die ihren Content verbessern wollen, sollten also die Öhrchen spitzen – oder besser die Augen aufhalten
 und lesen. Viel Spaß!

Geld verdienen mit Instagram 💾

Die Monetarisierung fĂŒr Content Creator auf Instagram wird ausgebaut. Im Live-Talk redeten Mark Zuckerberg und sein Head of Instagram Adam Mosseri ĂŒber die zukĂŒnftigen Features der Social Media Plattform. Mit Creator Shops, Affiliate Programs und einem neuen Marketplace sollen Influencer unterstĂŒtzt und mit passenden Brands gematcht werden. Eine innovative Erweiterung – bleibt nur abzuwarten, wann die Updates dann umgesetzt werden.

Der Kampf um das beste Video-Format đŸ“č

Wir bleiben bei Instagram: Eine Studie analysierte die Performance der auf der Plattform gespielten Video-Formate. Was ist effektiver? Ein regulĂ€res Video-Posting oder doch lieber ein IGTV? Spoiler-Alarm: Die IGTVs hören sich vielversprechender an, als sie sind. FĂŒr die eigenen Marketing-Entscheidungen kann diese ausfĂŒhrliche Analyse ein Wegweiser sein. Wir sind dann mal auf die nĂ€chsten Zahlen zu den Reels gespannt.

TikTok tanzt in die Herzen der MarketerÂ đŸ’ƒđŸ»

Wie Volvic kĂŒrzlich bewies, kann TikTok fĂŒr Unternehmen sehr lukrativ sein. Mit dem richtigen Content kann nicht nur das Image, sondern auch der Umsatz angekurbelt werden. Wichtig ist nur, dass die Videos ansprechend und vor allem zielgruppengerecht sind. Viele Trends gehen ĂŒber Nacht viral und stellen sich als profitabel heraus, wenn Marken schnell und gekonnt mitmischen. Wie das geht? Hier gibt’s TikTok Content fĂŒr mehr Engagement.

Twitter erschließt neue (Audio)RĂ€ume 🚀

Es ist soweit! Wie kĂŒrzlich bereits berichtet, arbeitet Twitter an der Inklusion eines Audio-Formats – aka dem „Clubhouse-Klon“. Nun wird Twitter Spaces RealitĂ€t und gibt den Usern die Möglichkeit, rein auditive Unterhaltungen mit anderen Personen zu hosten. Nach dem Klick erfahrt ihr mehr zum Thema und den Rahmenbedingungen.