Treffsicheres Marketing auf verschiedenen Plattformen? Engagement und Trust gleich in mehreren Zielgruppen erzeugen? Klar, das möchte wohl jedes Unternehmen. Deswegen gibt es diese Woche einige Tipps und Tricks, um medien- und generationenübergreifendes Marketing zu meistern. Denn bei Gen X, Y und Z kann man schonmal etwas durcheinander kommen. 😉

🔎 ERFOLREICHE GOOGLE AD CAMPAIGNS

Wie werden Google Ads Kampagnen noch profitabler? Wie kann man als Marketer das Budget im zweiten Corona-Jahr noch effizienter nutzen? Immerhin stellen nicht nur die immer wieder ausgerollten Optimierungen des Tech-Riesen neue Herausforderungen für Verantwortliche dar. Überblick und Kontrolle über die eigenen Kampagnen können schnell verloren gehen. Hier gibt es hilfreiche Tipps für den gekonnten Umgang mit Google Ads Kampagnen.

🎞 VIDEO-CONTENT AUF SOCIAL MEDIA: SCHRIFTLICH AUSGEARBEITET

Die Aufmerksamkeitsspanne wird kleiner, während die Ansprüche größer werden. Interessanter und relevanter Content auf Social Media Plattformen muss gekonnt sein. Ein neuer Trend in die richtige Richtung: Text on Screen Videos. Wie diese in fünf einfachen Schritten erfolgreich gestaltet werden und welche Fehler vermieden werden sollten, erfahrt ihr nach dem Klick.

🚻 GEN Z BRAUCHT MEHR ALS NUR LUSTIGE MEMES

Die Gen Z fühlt ein starkes Verantwortungsbewusstsein und vertritt eigene Werte. Umso wichtiger ist eine zielgruppengerechte Ansprache, um sie von der eigenen Marke zu überzeugen – was gar nicht so einfach sein kann. Der Artikel verrät fünf wichtige Aspekte, die im Marketing für die neue Generation berücksichtigt werden sollten.

Und sonst?

🖥 HOME (AND) OFFICE

Durch die Corona Pandemie werden oft die eigenen vier Wände zum Büro – das wird auch nachhaltig so bleiben. Der Computerhersteller DELL macht sich diese Situation zunutze und launcht gleich drei Videokonferenz-Monitore. Neben einem geräuschunterdrückenden Mikrofon gibt es einen ebenfalls integrierten Knopf einzig für die Konferenzzuschaltung in Microsoft Teams. Auch schön: Auf dem 30 Zoll Bildschirm kann man die Kollegen aus nächster Nähe betrachten – fast wie im Büro!