Long time no see: Diese Woche widmen wir uns wieder komplett dem Social Media Marketing. Denn so, wie sich das Kommunikationsverhalten stetig ändert, ändern sich auch die Features der Social-Riesen. Insofern gilt: immer schön am Ball bleiben! Neben einem kleinen Instagram-Guide gibt es auch Neuerungen bei Facebook und LinkedIn.

#️⃣ DOS AND DONTS

Den richtigen Content auf Instagram zu posten, ist eine Sache – daraus hohes Engagement und Aufmerksamkeit zu generieren, eine andere. Auf der Social Media Plattform ist ein bestimmtes Feature deswegen immer noch essenziell: Hashtags. Schließlich sorgen diese, wenn richtig genutzt, für eine höhere Reichweite und Interaktion zwischen Nutzer und Marke. Wie Hashtags am effektivsten sind und was man unbedingt beachten sollte, erfahrt ihr hier. In diesem Sinne: #GoForIt. 

🤷🏽‍♀️ END OF STORY

Facebook verkündet ein eher fragwürdiges Update: Das Tab „Our Story“, in dem Unternehmen ihre Background-Infos mit den Usern teilen, wird abgeschafft. Schade eigentlich, denn gerade in Pandemie-Zeiten konnten kleinere Unternehmen hierüber ohne viel Aufwand ihre Marke kompakt transportieren. Aber wer weiß, vielleicht ist dies ja nur die Vorbereitung für ein neues Layout? 👀

👥 AUSGEWÄHLTE AUDIENCE AUF LINKEDIN

Keine Lust auf mehr Internet Trolls oder neugierige Fremde? Einige User bemängeln, dass sich die Plattform-Experience zum Schlechteren verändert hätte. Die Lösung? LinkedIn schafft mehr Kontrolle darüber, wer die eigenen Posts sehen und kommentieren kann. Auch der Feed lässt sich nun eingrenzen, um Spam zu vermeiden. Mehr Infos gibt es nach dem Klick.

Und sonst?

🥛 WAS DUMME MENSCHEN MIT MILCH ZU TUN HABEN

Der Haferdrink Hersteller Oatly ist für humorvolle, aber auch provokative Kommunikation bekannt. Mit ihrer neuen Kampagne sollen EU-Einschränkungen für das Marketing von pflanzlichen Ersatzprodukten abgewendet werden. Dafür untersucht Oatly (augenzwinkernd), wie dumm die Menschen eigentlich sind.