Influencer sind in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Viele Marken und Unternehmen nutzen Blogger und Social Media Stars, um von deren Reichweite zu profitieren und ihre Produkte durch Influencer Kampagnen gekonnt in Szene zu setzen. Plattformen wie Instagram, YouTube oder Facebook gehören dabei zu den Vermarktungstools Nummer eins. Warum Douglas diese Strategie gekonnt nutzt und was der Social Media Day Aachen 2018 damit zu tun hat, erfahrt ihr im heutigem Beitrag.

Big Brands machen’s vor!

In seiner diesjährigen Kampagne #doitforyou hat der Kosmetikkonzern eine erfolgreiche 360° Kampagne ins Leben gerufen. Anlass war der Weltfrauentag. Mit dem Hashtag #doitforyou möchte Douglas darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, Dinge für sich und nicht für andere zu machen. Beim Schönmachen geht es nicht darum, andere zu beeindrucken, sondern sich selbst zu gefallen. Denn wer sich in seinem Körper wohlfühlt, der transportiert dieses Selbstwertgefühl auch nach außen. Das Kampagnen-Video zeigt Protagonistin Ella, wie sie den richtigen Look für das wichtigste Date ihres Lebens gefunden hat.

#doitforyou: Douglas X Influencer

Jenseits davon nutzt auch Douglas den Einfluss wichtiger Meinungsmacher. So gab es jüngst eine Kooperation mit Lifestyle-Bloggerin Novalanalove, Fitness-Bloggerin Pamela und YouTuberin xLaeta. Zusammen mit den Social Media Stars hat der Kosmetik-Riese ein personalisiertes KISS KIT in drei verschiedenen Farben herausgebracht. Unterstützt wird die Werbebotschaft mit einer Hashtag-Kampagne. #doitforyou animiert Käufer dazu, ihre Erfahrungen mit dem Thema zu teilen. Auf Instagram hatten User zwei Wochen lang die Möglichkeit, Fotos mit ihren Namen auf den Lippen zu teilen. Die besten Bilder wurden im Anschluss auf der Douglas-KISS WALL veröffentlicht. Als Hauptgewinn winkte eine Reise in die Trend-Metropole Barcelona. User-generated Content at its best, oder?

Und was hat der #SMDAC damit zu tun?

Die Kampagne von Douglas ist nur eine von vielen Influencer Kampagnen. Sie zeigt Wege auf, mehr Reichweite und Identifikation zu generieren. Wenn ihr mehr über Influencer Marketing wissen möchtet, dann schaut doch am 29. Juni bei uns vorbei. Um dieses und weitere Themen geht es beim kommenden #SMDAC.

Wir freuen uns schon riesig und können es kaum erwarten! 🙂