Im heutigen Social Media Zeitalter ist Instagram ein unschätzbares Werkzeug für Unternehmen, um Talente anzuziehen und eine starke Arbeitgebermarke aufzubauen. In diesem Blogpost konzentrieren wir uns auf diese wichtige Plattform und geben einen Impuls, welche Inhalte ihr hier veröffentlichen könnt.

Instagram: Der visuelle Ansatz fürs Arbeitgebermarketing

Instagram, bekannt für kraftvolle Bilder und Videos, ist ideal, um Arbeitgebermarken visuell zu präsentieren und spannende Geschichten zu erzählen. Es geht darum, ein glaubhaftes Bild von Unternehmen, dem Team, den zu bewältigenden Aufgaben und der gemeinsamen Mission zu vermitteln.

Auf Instagram lässt sich unnachahmlich zeigen, wie es ist, für das Unternehmen zu arbeiten. Ein mächtiges Tool für das Arbeitgebermarketing, damit die Employer Brand nach außen effektiv positioniert wird. Und dies nicht nur in jüngeren Zielgruppen.

Klar, wer auf die Gen Z und junge Talente abzielt, ist bei Instagram gut aufgehoben. Aber mit der Zeit treffen Arbeitgeber hier nicht bloß auf "junge Menschen", über 27 Mio. aktive Nutzer:innen hat Instagram allein in Deutschland. Auch Senior-Positionen lassen sich hierüber besetzen, vor allem wenn zusätzlich zum organischen Content mit Instagram Ads bzw. Meta Werbeanzeigen gearbeitet wird.

Warum genau Instagram? Was sind die Top 3 Gründe für das Netzwerk?

Es gibt viele gute Argumente, sich auf Instragam als Arbeitgeber zu platzieren, doch unserer Meinung nach sind diese die absolut wichtigsten:

  1. Zielgruppen erreichen: Wie eben schon beschrieben, hat sich die Nutzerbasis in den letzten Jahren rasant entwickelt und es ist kein Ende in Sicht. Denn Instagram hat immer noch enormes Innovationspotenzial und überrascht seine User:innen regelmäßig mit neuen Features. Das bietet jede Menge Raum, langfristig ein zielgruppengerechtes Storytelling für das eigene Unternehmen aufzubauen und auf verschiedenen Karriere-Levels spannende Geschichten zu erzählen. Vom Azubi bis zur Geschäftsführung lassen sich via Instagram ganz verschiedene Personenkreise effektiv erreichen.
  2. Employer Value Proposition (EVP) zeigen: Auf Instagram lässt sich multimedial die Employer Value Proposition (EVP) klar und ansprechend kommunizieren. Durch Fotos, Grafiken, Stories und Reels könnt ihr zeigen, was das Unternehmen einzigartig macht und warum ihr für Talente attraktiv sein. Indem ihr visuell und textlich ansprechend kommuniziert und euch auf der Plattform als offener Arbeitgeber präsentiert, könnt ihr ungefilterte Einblicke in den Arbeitsalltag geben und so potenzielle Bewerber:innen erreichen.
  3. Authentische Ansprache: Instagram fördert das Vertrauen in eure Arbeitgebermarke, insofern euer Content glaubhaft und echt rüberkommt. Indem ihr das Daily Business, die vorherrschende Unternehmenskultur und eure Mitarbeiter:innen authentisch in Szene setzt, schärft ihr euer Arbeitgeberprofil und gewinnt zugleich die Aufmerksamkeit von potenziellen Kandidat:innen. Richtig umgesetzt, hilft sie, eine starke und vertrauenswürdige Employer Brand aufzubauen und talentierte Fachkräfte für euch zu gewinnen.
Jetzt Workshop anfangen

Dieser Instagram Content positioniert euch als attraktiver Arbeitgeber

So weit, so gut. Im Folgenden findet ihr drei kreative Möglichkeiten, wie ihr Instagram fürs Arbeitgebermarketing nutzen könnt.

  1. Gebt Einblicke ins Unternehmen: Teilt Bilder vom Arbeitsumfeld, zeigt die Büros, fotografiert Mitarbeitende und berichtet von Firmenveranstaltungen. Dies vermittelt einen authentischen Eindruck der Unternehmenskultur.
  2. Mitarbeitergeschichten: Veröffentlicht Interviews, die mit Team-Mitgliedern geführt wurden. Erstellt bspw. Erfahrungsberichte von Mitarbeiter:innen im Video-Format und lasst die Kolleg:innen vor der Kamera darüber berichten, wie die Arbeit bei euch ist und warum sie gerne bei euch arbeiten.
  3. Benefits: Zeigt, wie sich Karrieren bei euch gestalten und welche Benefits ihr bietet. Geht bspw. auch auf die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung im Unternehmen ein. Habt ihr ein Mentoring-Programm oder ähnliches? Dann zeigt es bspw. in Stories und gewährt auf die Art auch Einblicke hinter die Kulissen.

Allein diese drei Beispiele legen nahe, dass es viele kreative Routen im Arbeitgebermarketing auf Instagram gibt. Schaut also, dass ihr nicht allein Job-Angebote unemotional dort platziert, sondern dass ihr Bewerber:innen die Chance gebt, euch besser via Instagram kennenzulernen. Wir selbst haben derartige Strategien auch schon in einigen Kundenprojekten entwickelt und umgesetzt. Wenn ihr also wissen möchtet, wie ihr die vollen Potenziale nutzt, dann bucht euch einen Zoom-Termin via Calendly oder schreibt und eine E-Mail an hallo@rebelko.de.

Branding, Design, Kampagne & Beratung

Mit REBELKO neue kreative Routen zeichnen? Ihr braucht einen erfahrenen Kreativ-Partner, um eure Marke voranzubringen? Dann schreibt eine E-Mail oder bucht einfach einen unverbindlichen Zoom-Termin über Calendly und lernen wir uns online kennen. Wir freuen uns drauf!
Zoom-TerminE-Mail