Brand Safety beschreibt das Ausspielen von Werbekampagnen auf markenkonformen Umfeldern im Internet – also auf Seiten oder Plattformen, die zur Marke passen und sich nicht negativ auf ihr Image auswirken. So sollten Marken davon absehen, Werbung auf Seiten mit illegalen oder fragwĂŒrdigen Inhalten, wie zum Beispiel Gewalt, extreme politische Ansichten oder Pornographie zu schalten, um ein AbfĂ€rben der Inhalte auf die eigene Marke zu verhindern. Das Risiko fĂŒr die Markensicherheit nimmt durch den Zuwachs an User-generated Content, Fake News und Programmatic Advertising zu.