Der Look einer Marke geht einen langen Weg. Von der ersten Vision im Kopf bis zur Umsetzung im Content braucht’s eben hĂ€ufig Zeit, Muße und Know-how. Hier erfahrt ihr, wie ihr eure visuelle Ideen am besten realisiert, welche Design Trends auf Pinterest im Kommen sind und was es mit  eurem Visual Content schon bald auf sich haben könnte. 

Moodboard Erstellung 🖌

Der erste Schritt, um seine eigene Vorstellung fĂŒrs Corporate Design, Content Marketing und Social Media Management zu visualisieren, ist die Erstellung eines Moodboards. Dieses hilft nicht nur dabei, zu sehen, wie der Look einer Marke zusammenkommt, sondern auch, seine eigene Idee mit anderen teilen zu können. Aber wo fange ich an? Ist es besser, ein digitales Moodboard zu gestalten oder doch lieber ein materielles? Denn viele Dinge können als Inspiration dienen und die visuellen Puzzleteile zu einem Bigger Picture werden lassen. Hier erfahrt ihr, wie ihr ein Moodboard entwickelt und worauf es dabei ankommt – Schritt fĂŒr Schritt. 

Trends Pinterest Looks 📌

Keine Plattform steht mehr fĂŒr visuell-Ă€sthetische Inspiration als Pinterest. Egal, ob Kochen, Kunst, DIY, Mode oder Interieur – Pinterest versorgt die monatlichen 444 Millionen Nutzer:innen mit passenden Bildern und Videos. FĂŒr viele B2C-Unternehmen bietet die Plattform das ideale Setting, um die eigenen Produkte organisch und paid zu vermarkten. Beides im Idealfall so, dass fĂŒr die Kund:innen ein echter Mehrwert entsteht. Von Dopanin-Styles bis hin zu Houte Coiffure, nach dem Klick findet ihr visuelle Trend-Vorhersagen samt Handlungsempfehlungen.

Visual Content Trends 🎹

Die Zukunft des Content Marketings ist zum GlĂŒck noch nicht geschrieben. Ein ganzes Universum an Trends und Techniken will erobert und natĂŒrlich auch gestaltet werden. Welche genau auf uns zukommen, wie das Metaverse die Visual Content Creation beeinflussen wird und wo hingegen verstĂ€rkt eine natĂŒrlich-authentische Bild-Ästhetik zum Einsatz kommt, das erfahrt ihr in diesem aufschlussreichen Beitrag. 

TikTok Maskottchen 🩉

Brand Maskottchen: Offensichtlich gibt es auf TikTok eine neue Erfolgsstrategie fĂŒr Marken. Videos mit Maskottchen und Charakteren, die eine Marke reprĂ€sentieren, performen ĂŒberraschend gut auf der Plattform. Warum dies so ist, kann momentan noch nicht geklĂ€rt werden, aber eins steht fest: Es funktioniert! Das beste Beispiel dafĂŒr ist die kleine Eule der Sprachen-App Duolingo. Hier erklĂ€rt Zaria Parvez, Duolingo’s Social Media Koordinatorin, die HintergrĂŒnde und einige Insights zum Content der Marke. Indessen ĂŒberlegen wir schon mal, wer oder was unser neues REBELKO Maskottchen wird. 😉