Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


FĂŒr alle Fashion-Victims, Design-Gurus und Fans des Online-Shoppings gibt es einen Spielplatz, auf dem sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt: The Fancy. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Blog, Social Bookmarking- & Verkaufsplattform. User können hier – Ă€hnlich wie bei Pinterest – Bilder teilen, liken & kommentieren. Der Fancy-Button, ebenfalls vergleichbar mit dem „pin it”-Symbol von Pinterest, bietet die Möglichkeit, interessante Funde aus dem Netz direkt an die eigenen Follower weiterzugeben. FĂŒr eine große Anzahl von Followern belohnt The Fancy mit Titeln wie „Editor” oder „Art Director”. Außerdem ist es möglich, ausgesuchte Produkte direkt zu kaufen, wobei The Fancy bei jedem Verkauf 10% der Einnahmen erhĂ€lt.

Was es hier zu entdecken gibt? So gut wie alles, was irgendwie mit Lifestyle zu tun hat: von Mode ĂŒber trendige EinrichtungsgegenstĂ€nde, bis hin zu Architektur und Fotos der schönsten Reiseziele. Auch Fahrzeuge, wie etwa stylische FahrrĂ€der fĂŒr den Großstadtgebrauch, werden prĂ€sentiert. Oft fĂŒhren die Fotos ĂŒber Links direkt zum jeweiligen Online-Shop. Die Einordnung in Rubriken erleichtert dem User die zielgerichtete Suche nach Produkten, Marken und Stores.

Dementsprechend ist der Wert, den The Fancy fĂŒr Unternehmen haben kann, natĂŒrlich nicht zu vernachlĂ€ssigen. Durch die ansprechende Optik, die eben nicht an diejenige herkömmlicher Internetshops erinnert, ergibt sich ein großes Potenzial, vor allem fĂŒr designaffine Unternehmen. Diese können Fotos ihrer Produkte posten und mithilfe weniger Klicks zum Verkauf anbieten. Außerdem haben bspw. Blogger die Möglichkeit, einen „Buy with Fancy”-Button in ihre Blog-Postings zu integrieren, welcher Interessierte direkt zum Angebot auf The Fancy weiterleitet.

Fazit: FĂŒr Kreative, die auf der Suche nach Inspiration fĂŒr ihre Wohnungseinrichtung & den Kleiderschrank sind, oder fĂŒr Liebhaber der schönen Dinge des Lebens, lohnt es sich ein Blick auf The Fancy zu werfen. Und vielleicht kann man das ein oder andere Objekt der Begierde dann auch bald sein Eigen nennen!