Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worÂ­ĂŒber wir geschrie­ben haben durch­aus ver­al­tet sein! đŸ˜‰ 


Wie Pinterest funk­tio­niert und was die Vorteile die­ses Netzwerks sind, haben wir ja bereits in unse­rem Blog beschrie­ben. Auch ein Best Practice Beispiel konn­ten wir bereits vor­stel­len. Heute haben wir uns mal eine Kampagne auf Pinterest ange­schaut und mĂŒs­sen sagen: Toll gemacht.

Das Unternehmen kotex, das im Bereich Social Media ohne­hin sehr aktiv ist, hat sich fĂŒr Pinterest eine ganz beson­de­re Kampagne ein­fal­len las­sen, um die Markenbekanntheit des Unternehmens zu stei­gern. Zum „Woman’s Inspiration Day” wur­den von kotex 50 Pinterest-Nutzerprofile von Frauen aus­ge­wĂ€hlt, die bezĂŒg­lich der Vorlieben und Interessen ana­ly­siert wur­den. Daraufhin stell­te kotex indi­vi­du­el­le Geschenkboxen zusam­men, die den Frauen schließ­lich als Überraschungspaket zuge­schickt wur­den. Einzige Aufgabe der Damen war es, die Geschenkboxen als Fotos auf Pinterest zu repinnen.

Die 50 beschenk­ten Frauen nah­men ihre Aufgabe ernst, alle pinn­ten Bilder der kotex-Geschenke in ihre Profile – auch ĂŒber Twitter und Instagram wur­den die Geschenke ver­öf­fent­licht und geteilt. Dies rief ĂŒber 2.000 Interaktionen her­vor und brach­te sogar fast 700.000 Impressionen mit sich. Eine tol­le Kampagne also, die, wenn auch mit etwas Aufwand ver­bun­den, einen sehr posi­ti­ven Effekt fĂŒr kotex ver­bu­chen lĂ€sst.