It was a pleasure! Gestern feierte Marketing Sounds Premiere und der erste Vortrag unserer neuen Reihe war ein voller Erfolg. Um 18 Uhr öffneten wir TĂŒr und Tor unserer Agentur und rund um Feierabendbier, Wein und Snacks startete ein geselliger und informativer Abend. PĂŒnktlich um 18:30 Uhr ergriff unsere Marketingstrategin Rebecca das Wort, um in ihrem Vortrag genauer auf das digitale Brand Management einzugehen.

Was klassisch funktioniert, funktioniert nicht automatisch auch online!

In entspannter AtmosphĂ€re referierte unsere GeschĂ€ftsfĂŒhrerin zum Thema digitale MarkenfĂŒhrung und gab Einblicke in die Dos und Don’ts des Digital Brandings. Was versteht man ĂŒberhaupt unter digitaler MarkenfĂŒhrung, wie unterscheidet sie sich von klassischen Maßnahmen und was muss beispielsweise beim Layouten und Platzieren von Logos und Visuals im Web beachtet werden? Anhand anschaulicher Beispiele aus dem B2B- sowie B2C-Bereich gab Rebecca Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen und fĂŒhrte gewohnt gekonnt durch die Thematik.

Fachvortrag trifft auf Networking

Wer weiteren Input wollte, konnte auch nach der PrĂ€sentation nachhaken. Letzte Fragen wurden geklĂ€rt, interessante GesprĂ€che gefĂŒhrt und Kontakte ausgetauscht. Alles in allem also ein gelungener Abend. Das letzte Bier trank der harte Kern um 21 Uhr, dann wurde der wohlverdiente Feierabend eingelĂ€utet.

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden und freuen uns schon auf unser nĂ€chstes Event: Denn der Social Media Day Aachen 2019 steht schon in den Startlöchern!  Am 27. Juni könnt ihr dann mehr ĂŒber “Video Marketing” und “Employer Branding via Social Media” erfahren. Wir freuen uns auf nĂ€chstes Mal! ?

Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰