Digital Branding – ein Thema, das viele Unternehmen und Organisation derzeit bewegt. Doch genau was steckt eigentlich hinter digitaler MarkenfĂŒhrung?Am 14. MĂ€rz 2019 bringen wir im Rahmen unserer neuen REBELKO-Vortragsreihe "Marketing Sounds" Licht ins Dunkel! Ab 18:00 Uhr sind TĂŒr und Tor der Agentur geöffnet und ab 18:30 Uhr gibt es einen spannenden Vortrag. Wer's jetzt schon kaum erwarten kann, darf sich bereits hier einen kleinen Überblick verschaffen.

Wieso ist digitale MarkenfĂŒhrung wichtig?

Gerade im Zeitalter wachsender Online-Bereitschaft und -Begeisterung ist MarkenfĂŒhrung, sprich die "systematische Entwicklung einer Marke", unverzichtbar. So stehen Unternehmen heute vor der Herausforderung, medienĂŒbergreifend eine haftende, positiv belegte User Experience zu schaffen, um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihre Einzigartigkeit zu kommunizieren.

Die digitalen Touchpoints sind dabei in den vergangenen Jahren umso bedeutsamer geworden: Schließlich haben Kunden gerade durch das Internet viele Möglichkeiten erhalten, sich ĂŒber Marken zu informieren und sich ĂŒber diese mit anderen Nutzern auszutauschen. Unternehmen mĂŒssen genau auf die neuen Recherche- und Konsumgewohnheiten reagieren - heißt: Sie mĂŒssen sich neuen Technologien öffnen. "Einfach nur mithalten" oder "einfach mal machen" reicht dabei in den meisten FĂ€llen nicht aus.

Wie platziere ich meine Marke?

Digitale Kommunikation sollte stets planmĂ€ĂŸig erfolgen und folgende Fragen berĂŒcksichtigen: Wer ist meine Zielgruppe? Auf welchen digitalen KanĂ€len bewegt sie sich? Wie spricht sie (ĂŒber mich) und was wĂŒrde auf meine Brand einzahlen?

Zur Platzierung jeder Marke gehört dabei nicht nur eine ansprechende, mobiloptimierte Website, sondern auch die treffsichere Ansprache auf Plattformen und KanÀlen. Und dies in der TonalitÀt und mit jenen Content-Formaten, die zum jeweiligen Kanal passen.

Kurzum: Wer lernt, die eigene Zielgruppe richtig anzusprechen, kann auch ihr Interesse wecken. Und wer darĂŒber hinaus lernt, mit ihr zu sprechen, kann sie auch dauerhaft an sich binden.

Die richtige Konzeption

Wie man sich konsistent aufstellt und warum Marken heute "Digital First" funktionieren, dies veranschaulicht unsere GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Dr. Rebecca Belvederesi-Kochs anhand ausgewĂ€hlter Best Practices aus B2B und B2C.

Jeder, der sich fĂŒr Digital Branding interessiert, ist herzlich eingeladen. Und hier geht's auch zur kostenfreien Veranstaltung auf Eventbrite. Wir freuen uns auf euch und einen interessanten Abend!

Alle Fakten auf einen Blick:

Thema: "Digitale MarkenfĂŒhrung: Was heißt das eigentlich?" | REBELKO Marketing Sounds
Ort: Heinrichsallee 41, 52062 Aachen
Datum: 14. MĂ€rz 2019
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
Ende: 20:00 Uhr

Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰