Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Alles andere als altbacken: Die Kampagne des Zentralverbandes des Deutschen BĂ€ckerhandwerks soll unter dem Motto „Back Dir Deine Zukunft”  junge Menschen fĂŒr eine Karriere in der BĂ€ckereibranche begeistern und den Nachwuchsmangel reduzieren – das Ganze durch Web 2.0 Marketing. Die Webseite ist zielgruppengerecht aufgearbeitet und voll mit vielseitigen Informationen.

Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsberuf, finden hier Infos ĂŒber Aus- & Weiterbildung sowie Karrierechancen und können direkt online nach einem passenden Ausbildungplatz suchen. Wem das zu langweilig ist, der findet zahlreiche interaktive Möglichkeiten, sich mit dem Thema BĂ€ckereihandwerk zu beschĂ€ftigen: Die Mitmachaktionen reichen vom Gewinnspiel ĂŒber E‑Card-Gestaltung bis hin zum Musikvideowettbewerb.

Besonders aufwendig gestaltet ist die Rubrik „Ein Tag in der BĂ€ckerei”. Durch einen Mix aus Videos, Zitaten, Fachinformationen und Quizfragen werden potenzielle Auszubildende durch Infotainment abgeholt. Genau wie YouTube ist auch die Facebook-Seite mit rund 34.000 Fans direkt auf der Startseite verlinkt. Dort sind die Features der Hompage als App eingebunden. ZusĂ€tzlich wird die Community durch Umfragen oder Links zu aktuellen Pressemeldungen unterhalten und informiert.

Seit dem Launch der Kampagne im Februar 2011, sorgt diese branchenintern fĂŒr begeisterte Reaktionen. Auch das Blog personalmarketing2plus bezeichnet sie als „die einzig wirklich funktionierende Azubi-Kampagne des gesamten Handwerks“, mit der nur BMW und die Bundeswehr mithalten könnten.

Wir finden: Zur AttraktivitÀtssteigerung von Ausbildungsberufen ein lobenswertes Projekt, von dem sich noch einige Branchen eine Scheibe abschneiden können.