“TikTok is the world’s leading destination for short-form mobile videos. TikTok empowers everyone to be a creator directly from their smartphones and is committed to building a community by encouraging users to share their passion and creative expression through their videos.” So stellt sich die App mit eigenen Worten vor –  was das jetzt ganz konkret bedeutet und welche Potentiale sich für das Marketing auftun? Wir klären auf!

WAS IST EIGENTLICH TIKTOK? 

Das Wichtigste zuerst: TikTok ist eine der momentan meist heruntergeladenen Apps weltweit. Und genau deshalb sollte sie jeder (Marketer) auf dem Schirm haben. Die User – hauptsächlich Millenials oder Generation Z und ehemalige Nutzer von Musical.ly – laden kurze 15-sekündige Videos von sich hoch. Diese werden dann mit Musik oder Filmszenen synchronisiert. Die meisten von ihnen tanzen also oder bewegen ihre Lippen synchron zu Liedern. Mehr Facts rund um die angesagte App gibt es mit einem Klick auf den Link.

TIKTOK FÜR MARKETER

Wer die Generation Z und Millenials als relevante Zielgruppen definiert hat, der findet sie auf TikTok. Für viele Brands also eine Plattform, die in der Kampagnen-Konzeption auf keinen Fall außer Acht gelassen werden sollte. Unternehmen können ihren Content entweder auf einem eigenen Kanal präsentieren, mit relevanten TikTok-Influencern kooperieren oder Ads schalten. Folgender Artikel dient als TikTok-Marketing-Guide für Beginner.

#PUNICADANCECHALLENGE

Eine der ersten deutschen Marken, die TikTok kürzlich erfolgreich als Kampagnenplattform nutzte, ist Punica. Ein Brand-Relaunch soll den Safthersteller momentan zu einem frischeren und cooleren Image verhelfen – die Zielgruppe demnach? Klar, Millenials und die Generation Z. Da Hashtag-Challanges sich bei TikTok-Mitgliedern besonderer Beliebtheit erfreuen, forderte Punica also dazu auf, mit 4 personalisierten Früchten den #PunicaDance zu tanzen. Begleitet wurde die Kampagne außerdem von mehreren reichweitenstarken TikTokerinnen. Das Ergebnis: über 40 Millionen Aufrufe des Hashtags und mehr als 35.000 hochgeladene Videos. Der Beitrag verrät weitere spannende Details.