Klient

Missio

Projekt

Entwick­lung einer Petitions­kampagne

Ende Januar 2016 launchte das internationale katholische Hilfswerk missio e.V. in Zusammenarbeit mit Reporter ohne Grenzen eine nationale Petitionskampagne zur Freilassung von Nguyen Van Ly. Ein vietnamesischer Priester und Menschenrechtsblogger, der seit vielen Jahren inhaftiert ist, weil er sich fĂŒr Demokratie, Religions- und Informationsfreiheit einsetzt.

#freeLy – dies war letztlich der Titel der onlineorientierten Petitionskampagne, fĂŒr die REBELKO eine umfangreiche Kommunikationsdramaturgie ebenso wie das Design entwickeln durfte.

Kampagnen­konzeption & Social Media Dramaturgie

Der Look & Feel einer Kampagne, ihr dramaturgischer Aufbau, ihre Kernbotschaften und Highlights – das zu definieren, war Aufgabe in diesem spannenden Projekt. Alle Maßnahmen wurden auf die technischen Möglichkeiten der etablierten Online-Plattform openpetition.de abgestimmt, um systematisch auf das Unterschriftenziel einzuzahlen und mehr als 5.000 Unterzeichner innerhalb weniger Monate zu gewinnen.

Das von REBELKO erstellte Kommunikationskonzept konzentrierte sich auf strategische Klassiker - von A wie Anzeigenschaltung bis Z wie Zielvorgaben.

Der Ansatz

  • Zielgruppen- und Kanalsondierung
  • Content Strategie fĂŒr verschiedene digitale KanĂ€le
  • Crossmediale Verzahnung von Online und Offline Medien
  • Redaktionsplanung mit Fokus auf Facebook und Blog
  • Mediaplanung und Ad Planning
  • Flankierende Maßnahmen wie Blogger Relations

Das Kampagnen-Visual

Auch fĂŒr die visuelle Ausrichtung der Kampagne war REBELKO verantwortlich. Starke Farben mit Signalwirkung, ein hinter Gittern sitzender Protagonist, klare Formen fĂŒr eine klare Botschaft. Das waren die Ă€sthetischen Pfeiler der Petition und Werbemittel.

GESTALTUNG DER PETITION

Cross-Channel-Denken schafft Mehrwerte! Auch wenn die digitalen AktivitĂ€ten von missio und Reporter ohne Grenzen das HerzstĂŒck der Kampagne waren, kamen klassische PR-Maßnahmen zum Einsatz. So auch Unterschriften-Listen, die bspw. in Kirchengemeinden oder auf Events verteilt wurden. Dabei war jedes Blatt mit einem Barcode versehen, um die on- und offline generierten Unterzeichner zusammenzuzĂ€hlen.

INFOR­MATIVE CONTENT-REIHE

Social Media Kommunikation lebt von gutem Content. Und wenn es um solch ernste Themen wie in diesem Fall geht, ist es umso wichtiger, die Inhalte auf den Punkt zu bringen und effektiv zu streuen.

So schufen wir verschiedenste Informationsformate, um kontinuierlich ĂŒber die Petition und deren HintergrĂŒnde zu berichten. Impulse zu setzen und AufklĂ€rungsarbeit zu leisten heißt eben auch, in sozialen Medien ĂŒber die Situation bedrĂ€ngter Christen in Vietnam zu sprechen. Dies geschah bspw. durch die Content-Reihe „6 Fakten ĂŒber Vietnam".

BLOGGER GUT. ALLES GUT.

Im Rahmen der Petitionskampagne konzipierte REBELKO ein Tool-Set fĂŒr Blogger Relations. Neben Hilfestellung zwecks Identifikation und Anschreiben von relevanten Bloggern aus der Menschen- und BĂŒrgerrechtsszene kreierten wir ein Blogger Kit. Neben den Pressetexten enthielt es unterschiedliche Online-Banner, um den digitalen Meinungsbildnern die journalistische Arbeit und die visuelle Aufbereitung der Inhalte zu erleichtern.

108.762


Reichweite

8.403


Klicks

1.8


Conversion

Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worÂ­ĂŒber wir geschrie­ben haben durch­aus ver­al­tet sein! đŸ˜‰