Made in Europe. Bombed in Yemen.

ECCHR.
European Center for Constitutional and Human Rights e.V.

Dramaturgie. Design. Social Media. Content Marketing. Social Ads. Video. Motion. Landing Page.

Für das ECCHR durften wir eine internationale Petitionskampagne konzipieren und diese via Social Media kommunizieren – inhaltlich, textlich wie auch visuell. In Workshops erarbeiteten wir zunächst Storyline und Dramaturgie der Kampagne, definierten Key-Messages und Timings. Danach kreierten wir einen brandtreuen Kampagnen-Look, schrieben englische Copies, setzten Advertising-Akzente und vieles mehr. Um die lange Laufzeit von über 3 Monaten ideal zu nutzen, haben wir das ECCHR durchweg als Sparringspartner unterstützt und prozessbegleitend beraten. Zusätzlich wurde so, neben europaweiter Awareness, auch das Fundraising mittels sozialer Medien vorangetrieben. Überzeugt euch selbst, Purpose garantiert!

Claiming

In Zusammenarbeit mit der Berliner Human Rights Organisation haben wir Dokumente gesichtet, Rechtstexte zusammengefasst, Berichte selektiert und geeignetes Kampagnen-Material extrahiert. Das Ergebnis: catchy Claims fĂĽr ein wichtiges Menschenrechtsthema.

Content Creation

Inhaltliche Arbeit leisten, Vorhandenes sprachlich auf den Punkt bringen, Key Facts medial inszenieren und in animierenden Content gießen – eine Expertise, die wir liebend gerne in das Projekt einbrachten. So haben wir Social Media Content getextet und designt, der die Community trifft und Engagement antreibt.

Video-Content. Emotion plus Information.

Um die Kampagne auch multimedial zu stützen, haben wir gezielt auf kürzere Video-Formate gesetzt. Denn durch Snackable Video Content lassen sich Klickraten steigern. Warum? Innerhalb weniger Sekunden lässt sich hierdurch mehr Emotion plus Information vermitteln.

2.9Mio.

Impressionen via Facebook & Instagram

1.25Mio.

Reichweite via Facebook & Instagram