Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Auch fĂŒr Kirsten Rosenthal ist das Namensschild fĂŒr Freitag schon vorbereitet, denn auch sie wird in diesem Jahr erneut beim Social Media Day Aachen zu Gast sein. Bei der Landmarken AG arbeitet sie seit Mai 2012 im Bereich Projektentwicklung und Marketing. Eine ihrer Aufgaben ist dabei die Betreuung der Social Media KanĂ€le des Unternehmens. Im letzten Artikel unserer Reihe erklĂ€rt sie, warum eine Teilnahme am Social Media Day Aachen fĂŒr sie auch in diesem Jahr auf dem Programm steht.

SMAC: Wie kommst du (in deinem Job) mit sozialen Medien in BerĂŒhrung?

Kirsten Rosenthal: FĂŒr die Landmarken AG  ĂŒbernehme ich die regelmĂ€ĂŸige Pflege der Unternehmensseite bei Facebook sowie des Unternehmensauftritt bei Xing. Dazu gehört natĂŒrlich auch: öffentliche Meinungen zu unseren Projekten gerade auch auf Facebook zu verfolgen – und natĂŒrlich haben wir auch immer einen Blick darauf, was Partner oder die Konkurrenz so machen.

SMAC: Warum kommst du zum Social Media Day Aachen?

Kirsten Rosenthal: Der Social Media Day Aachen ist fĂŒr mich eine gute Gelegenheit, um neues Wissen rund ums Thema soziale Medien zu erlangen – ob es um neue Ideen zu bestehenden Netzwerken, um die tĂ€gliche Arbeit oder neue Netzwerke geht. Auch die Hinweise zur rechtlichen Situation waren fĂŒr mich im letzten Jahr sehr nĂŒtzlich. Kurzum: Der Social Media Day Aachen ist eine schöne Möglichkeit in Sachen Social Media „am Ball zu bleiben“. Nicht zuletzt ist das Netzwerken und der Austausch mit „Gleichgesinnten” fĂŒr mich sehr wichtig.

SMAC: Was gefÀllt dir besonders an der Tagung?

Kirsten Rosenthal: Auf dem Social Media Day Aachen wird ein guter Themen-Mix geboten. Mir persönlich gefĂ€llt außerdem der lockere Rahmen, in dem die Tagung stattfindet wie z.B. der Austausch wĂ€hrend der gemeinsamen Mittagspause.

SMAC: Was erwartest du in diesem Jahr?

Kirsten Rosenthal: Auch in diesem Jahr erwarte ich interessante VortrĂ€ge am „Puls der Zeit”, um aktuelles Wissen und nĂŒtzliche Tipps fĂŒr die tĂ€gliche Arbeit mitnehmen zu können. Hierzu zĂ€hlen sicherlich auch neuer Input & Ideen fĂŒr Posts. Platz fĂŒr Fragen – vor allem auch im Workshop – wĂ€re mir ebenfalls sehr wichtig.

Vielen Dank, Kirsten, dass du dir die Zeit fĂŒr unsere Fragen genommen hast. FĂŒr Kurzentschlossene gibt es immer noch die Chance, Tickets fĂŒr den dritten Social Media Day Aachen zu buchen und am Freitag im Novotel Aachen City dabei zu sein.