Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Diese Woche hat Snapchat mit seinem Update versucht, sich stÀrker von Instagram abzugrenzen. Ob dies gelungen ist, erfahrt ihr in der heutigen #LinkListe! Dem ist allerdings noch nicht genug! Wir haben auch Facebook Ads, neue Emojis und Fashionista-Videos im Angebot.

1. Die neuen Emojis sind da

Die schönste Nachricht der Woche zuerst: Es gibt neue Emojis! Das Update der kleinen Symbole und Zeichen eröffnet Usern neue Möglichkeiten, ihren GefĂŒhlen Ausdruck zu verleihen. Neben der kritisch erhobenen Augenbraue gibt es jetzt auch den lang ersehnten Kotz-Smiley. Das finden wir  alles andere als zum K***en!

2. Die Snapchat-Map

Ein heiß diskutiertes Update der Messaging-App: User können nun ihren Aufenthaltsort mit ihren Freunden teilen. Dabei bleibt es allerdings nicht. Snapchat zeigt nun auch an, ob ein Freund gerade Auto fĂ€hrt oder Musik hört. Neben diesem teils scharf kritisierten Eingriff in die PrivatsphĂ€re finden sich im Netz selbstredend auch amĂŒsante Reaktionen auf das neue Feature. Darunter auch diese:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von “Twitter” zu laden.

Inhalt laden

Mehr kreatives User-Feedback gibt’s hier.

3. Neue Targeting-Möglichkeit auf Facebook

Werbetreibende auf Facebook haben viele Möglichkeiten, Social Ads gemĂ€ĂŸ der Interessen ihrer Zielgruppen auszuspielen. Der Algorithmus wird stets verfeinert und neue Feature kommen auf dem Markt. So auch jĂŒngst, denn ab sofort können das Verhalten von Familien, Lebensgemeinschaften und Beziehungen in das Ad Planning einbezogen werden. Wenn eine Familie viel reist, kann ein familienfreundlicher Hotel-Anbieter dies direkt in den Anzeigenmanager eingeben und die Werbung wird gezielt an seine potenziellen Kunden ausgespielt.

4. Mobile first

Mobiltaugliche Video-Formate werden immer wichtiger, denn Videos machen 74% des gesamtes Web-Traffics aus. Werbetreibende mĂŒssen auf diesen Trend reagieren – auch konzeptionell. Was das bedeutet und welche Faktoren zu berĂŒcksichtigen sind, berichtet der Facebook Business Blog.

5. Ein bisschen „Wernsehen”

An alle leidenschaftlichen Hipster und Fashionistas! Ihr wollt wissen, wie die Fotos hinter den Instagram Kulissen entstehen und welches Food „in” ist? Was in Berlin das aktuelle Wording ist und warum Starbucks „out” ist? Wir haben Antworten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das waren die Links fĂŒr heute – genießt das Wochenende!