Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Der Countdown lĂ€uft. Nur noch wenige Wochen bis zur New Media Night 2016. Dort wird der Nachwuchspreis Neue Medien verliehen. Vorher wollen wir euch die Sieger vom letzten Jahr nochmal vorstellen. Die Gewinner von Platz 2 und 3 – die Teams von narando und SWING – kennt ihr inzwischen schon. Wer letztes Jahr Platz 1 gemacht hat? We proudly present: Das Team von tift!

Worum geht es in eurem Projekt? Was ist die Idee dahinter?

„Mit tift ist aus einem Projekt eine GrĂŒndung geworden. Der Webservice tift macht Personalmanagement kinderleicht und schreibt DienstplĂ€ne von allein. Gemeinsam haben wir einen Algorithmus entwickelt. Damit wird das Papierchaos und der Zeitaufwand fĂŒr das Einteilen von Personen in Schichtmodelle hinfĂ€llig. Mit tift vereinfachen wir den Planungsprozess und verteilen Schichten intelligent, gleichmĂ€ĂŸig und fair!”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie hat sich euer Projekt seit dem Nachwuchspreis Neue Medien 2015 weiterentwickelt?

„Das erste Produkt ist mit der Dienstplanung online gegangen, Kunden sind an Board und derzeit wĂ€chst das Vorhaben organisch. Wir haben ein kleines Vertriebsteam aufgebaut und das Produkt optimiert. Mittlerweile gibt es auch eine angebundene iPad App zur Zeiterfassung im AppStore. tift hat sich zum digitalen Personalmanagement weiterentwickelt.”

Was ist fĂŒr die Zukunft geplant?

„Wir möchten mit anderen digitalen Tools kooperieren und fĂŒr Betriebe das mobilste, beste und einfachste, digitale Produkt zum Personalmanagement werden! Wir wollen, dass jeder Personalleiter und jeder Betriebsinhaber mit dem Tablet sein Team organisieren kann und dabei vollkommen auf Papierkram verzichtet!

Dabei sind viele neue Leute im Team willkommen. Sowohl im Verkauf als auch bei der Entwicklung. Damit wollen wir gemeinsam schnell wachsen, einen Berg an Kunden als Partner gewinnen und das erreichen, was uns von Anfang an bewegt hat: Mit Software Prozesse zu vereinfachen und Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern fördern!”

bewerben3

FĂŒr die Zukunft ist also noch einiges geplant. 😀 Wir bedanken uns beim Team von tift, dass sie uns etwas ĂŒber ihr Projekt erzĂ€hlt haben. Ihr habt auch ein digitales Projekt entwickelt? Dann bewerbt euch beim Nachwuchspreis Neue Medien. Das geht noch bis zum 15.Oktober. Und zwar hier: www​.nachwuchspreis​-neue​-medien​.de