Back to Business: Diese Woche steht im Zeichen der Social Media Updates. Denn es gibt (wieder einmal) neue Formate, Features und Möglichkeiten. Und wie allseits bekannt, sollten Marketer:innen sich an den Zahn der Zeit anpassen, um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Es ist ja nichts Neues, dass sich die Plattformen immer weiter entwickeln und sich an Innovation überbieten wollen. Während Instagram ihre IGTVs abschafft, rollt auch Facebook neue Anpassungen aus. Es bleibt also weiterhin spannend.

Auf Wiedersehen IGTV đź‘‹

Bewegtbilder auf Instagram sind nichts Neues. Das richtige Format hat die Plattform aber anscheinend immer noch nicht gefunden. Nach der EinfĂĽhrung von Reels und IGTV vor einigen Jahren wird nun Bilanz gezogen; die Konsequenz: IGTV ist als Format obsolet und verschmilzt mit regulären Feed-Videos, d.h. diese können nun auch bis zu einer Stunde lang sein. FĂĽr Marketer:innen bedeutet dies unter Umständen eine Anpassung der Strategie, da einige Unternehmen IGTVs als regelmäßiges Vertikal-Format etabliert haben. So ja auch wir mit unserer „5 Minuten mit Dr. Rebecca“ Reihe, die wir aber nicht exklusiv als IGTV veröffentlichen haben und nun mit allen anderen Video-Clips im Tab „Videos“ auftauchen.

Audio-Räume auf Facebook sind live 🔊

Better late than never. Da die Audio-Formate im letzten Jahr regelrecht explodiert sind, haben auch viele Social Media Plattformen ihren Fokus darauf gelegt. Neuestes Update: Facebook hat in seinem „Audio-Hub“ einen separaten Raum geschaffen, in dem Nutzer:innen gebündelt auf Podcasts, Live-Rooms und Shortclips zugreifen können. Und dies gilt diesmal nicht nur für die USA, sondern auch für den Rest der internationalen Facebook-User. Für Marketer:innen ist wichtig: Auch hier eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Unternehmenskommunikation.

Volv: Nachrichten in 9 Sekunden đź“ź

Auch beim guten alten Medium Text tut sich etwas. Eine neue App verbindet zwei Dinge, die das Verhalten der GenZ dominieren: eine kurze Aufmerksamkeitsspanne bzw. -toleranz und das Bedürfnis nach Information. Einige nennen es bereits das „TikTok der News“. In der App werden Nutzer:innen in kürzester Zeit über die wichtigsten News des Tages informiert und können sich so einen Überblick verschaffen – also auch perfekt für alle Nicht-GenZs, die zwischen ihrem stressigen und vollen Alltag trotzdem gut informiert bleiben möchten. Die Macher werben gerade zusätzlich um  Creator, damit eigener spannender Content publiziert wird und die Plattform wächst. Wir sind gespannt!

Screenshot VOLV App