Auch diese Woche stand die Welt des Marketings und der Werbung nicht still. Neben Neuerungen bei der Immer-noch-Hype-App Clubhouse und einem spannenden Interview mit Apple CEO Tim Cook, gab es spannende News aus dem Corporate Design und viel Inspiration fĂŒr die Farbauswahl. Viel Spaß mit unseren Impulsen.

Clubhouse mit Bezahlfunktion 💰

WĂ€hrend Clubhouse aus den hiesigen Branchen-News fast verschwunden scheint, entwickeln sich Rooms, Talks und die App munter weiter. Clubhouse rollt nun ein Payment-Feature aus, mit dem sich Creator direkt bezahlen lassen. Nach dem Hype ist ja bekanntlich vor der Monetarisierung – auch wenn von einem prozentualen Anteil fĂŒr die App-Macher noch nicht die Rede ist. Wohin die Reise mit Clubhouse geht, wird interessant – Facebook, LinkedIn, Twitter, etc. arbeiten bekanntlich an eigenen Audio-Talk Apps/Features oder haben diese sogar schon fertig.

Apple und die Zukunft mit Augmented Reality đŸ„œ

Apple CEO Tim Cook gibt in der letzten Zeit hĂ€ufiger Einblicke in die Ausrichtung der Firma, als es Steve Jobs jemals getan hat. Da sehr oft von Apple entwickelte oder favorisierte Techniken direkten Einfluss auf kĂŒnftige Marketing-Entscheidungen haben, sollte man hier genauer hinhören. Im New York Times Podcast (ein Format, fĂŒr dessen Verbreitung Apple-Produkte maßgeblich entscheidend waren) mit Kara Swisher, informiert Tim Cook ĂŒber kurz- und mittelfristige Zielsetzungen. Neben dem Dauerbrenner-Thema „Privacy“ wird ausfĂŒhrlich ĂŒber Augmented Reality gesprochen und das Thema als „a critically important part of Apple’s future“ bezeichnet. Wir befassen uns dann mal noch mehr mit AR. Hier geht es zum Podcast inklusive Transkript.

Debranding & Rebranding – oder die Kunst, den Kern zu finden đŸȘ

Wer in den letzten Jahren und Monaten aufmerksam die Welt des Marken-Designs verfolgt hat, wird eins festgestellt haben: Unternehmen verschlanken und entschlacken reihenweise ihre Logos und passen massiv ihre Corporate Designs am. Zuletzt auch prominente Beispiele wie Burger King, Volkswagen, Renault, etc. Hier steckt nicht nur der Trend zu minimalistischerem Design oder die Anpassung an die Anforderungen des Social Web und mobiler Screens dahinter, sondern mitunter auch das PhĂ€nomen des sogenannten „Debranding“. Wer sich mehr mit dem Thema auseinandersetzen möchte, findet hier im Bloomberg-Artikel einen informativen Abriss mit vielen anschaulichen Beispielen, wohin die Reise derzeit geht.

Album Colors of 2020: Farbinspiration mal anders 🎹

Jeder Designer kennt und liebt Tools, mit denen sich Farbpaletten erstellen lassen und die Pantone-Farben des Jahres sind ein Dauerbrenner in allen Branchen-Portalen. Einen anderen Ansatz fĂŒr Design-Inspiration bietet die Webseite albumcolors.com. Hier werden beispielhaft 150 Album-Cover aus dem letzten Jahr dargestellt und die Hauptfarbe extrahiert. FĂŒr die Macher ist ĂŒbrigens midcenturymĂ€ssiges Blau mit dem Wert #81AEC5 die Farbe des Jahres 2020.