Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Es ist wieder Freitag, kurz vor Feierabend und somit Zeit fĂŒr eine neue #LinkListe, die euch mit spannenden News aus dem Bereich Social Media & Co versorgt. Heute unter anderem mit Neuheiten zu Facebooks 20-Prozent-Regel, WhatsApps Nachrichten-VerschlĂŒsselung und allen Infos darĂŒber, warum Instagram-User gerade panikieren
;-) Aber lest selbst!

1. Anzeigen: Facebook testet Aufhebung der 20-Prozent-Regel

Das Rumschieben von Textblöcken beim Erstellen von Facebook-Grafiken soll ein Ende haben. Endlich kĂŒndigt das Social Network an, seine 20-Prozent-Regel aufzuheben. Dies gilt nun seit einigen Jahren in Bezug auf den Textumfang in Werbeanzeigen. Da freut sich bestimmt das ein oder andere Grafiker-Herz ĂŒber mehr Freiheit beim Gestalten der Ads.

2. Ende-zu-Ende-VerschlĂŒsselung bei WhatsApp

FĂŒr mehr PrivatsphĂ€re: Wie das t3n Magazin berichtet, wird es kĂŒnftig eine Ende-zu-Ende-VerschlĂŒsselung bei WhatsApp geben. Sie wird fĂŒr eine VerschlĂŒsselung von Nachrichten, Gruppenchats, Fotos und Telefonate sorgen, damit diese nicht von Dritten mitgelesen oder abgegriffen werden können.

3. Stop the #instapanic: Instagram Reichweite trotz neuem Algorithmus 

Nachdem die Algorithmus-Änderung auf Instagram kĂŒrzlich publik wurde, ist auf Instagram regelrecht eine #instapanic ausgebrochen. Jede Menge Nutzer haben ihre Follower mit einem „Turn on Notifications” Post dazu motiviert, Push-Benachrichtigungen einzuschalten, die jedes Mal erscheinen, wenn der Instagrammer ein neues Bild postet. Ein Artikel von Onlinemarketing​.de verrĂ€t, warum das Quatsch ist, welche Änderungen sich durch den Algorithmus ergeben und wie man seine Reichweite trotz allem erhalten kann. Stichwort: Relevanz schaffen!

4. Richtlinien fĂŒr die Nutzung des Facebook-Logos

Gewusst wie: Wenn eine Firma das Facebook-Logo in der Unternehmenskommunikation nutzen will, muss sie einige Richtlinien beachten. Diese hat Allfacebook​.de in einem informativen Blogpost zusammengefasst. So muss bei der Einbindung in Film und Fernsehen beispielsweise eine vorherige Freigabe durch Facebook selbst erfolgen. Gut zu wissen also!

5Abschied nehmen mit Stil

Die FDP verabschiedet sich mit einer liebevoll gestalteten Bilderserie auf Instagram von Politiker Hans-Dietrich Genscher, der am 31. MĂ€rz im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Die Illustrationen auf dem Channel findet ihr hier.

Wir wĂŒnschen euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Leser der News. Wir hören lesen uns dann nĂ€chste Woche wieder. đŸ˜€