Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Der goldene Oktober steht vor der TĂŒr und wir begleiten euch mit einer neuen #LinkListe ins lange Wochenende. Auch diese Woche gab es jede Menge News aus der Online-Welt. Welche visionĂ€ren Ideen Snapchat vorstellt und was es Neues zum E‑Commerce-Verhalten der Deutschen gibt, lest ihr u.a. ihr hier.

1. Snapchat releast erstes Wearable

Innovation bei Snapchat: CEO Evan Spiegel hat diese Woche die „Spectacles“ vorgestellt. Was aussieht wie eine normale Sonnenbrille, ist das erste Hardware-Produkt der Snap Inc. – so der neue Name der Firma, der sich von der Snapchat-App abheben soll. Die Video-Brille kann per Click 10-sekĂŒndige Clips aufnehmen. Sinn und Zweck? Erinnerungen durch die eigenen Augen wiedergeben und erleben zu können!

2. Neue Zahlen zum Shopping-Verhalten der Deutschen

Online-Shopbetreiber aufgepasst! Der neue E‑Commere Branchenindex stellt die Auswertung von 2,3 Millionen OnlinekĂ€ufen in Deutschland im zweiten Quartal 2016 vor. Die Zahlen zeigen, dass HĂ€ndler weiterhin ihren Fokus auf Mobile legen sollten, da 38% des gesamten Traffics bis Mitte diesen Jahres mobil erfolgten. Der Index gibt außerdem Aufschluss darĂŒber, dass die Modebranche deutlicher Vorreiter bei mobilen Online-VerkĂ€ufen ist, wĂ€hrend Online-Apotheken den Wettbewerbsdruck im Web am stĂ€rksten zu spĂŒren bekommen.

3. Das innovativste Design des Jahres

Jedes Jahr werden bei den „Innovation Design Awards” Produkte gekĂŒrt, die auf innovative Weise Design und Nutzer-Erlebnis miteinander verbinden. Gewinner der diesjĂ€hrigen Awards ist ein kreatives Prothesen-System fĂŒr Kinder, das 50% Prothese und 50% Lego-Set ist. Es erlaubt Kindern mit fehlendem Arm diesen so nachzubauen, wie sie es sich wĂŒnschen. Einfach top!

4. Facebook-Bewertung jetzt auch bei Google

Jeder, der schon einmal ein Dienstleistungs-Unternehmen, Restaurant oder stationĂ€res GeschĂ€ft gegoogelt hat, kennt es: Von anderen Benutzern hinterlegte Google-Rezensionen werden in den Suchergebnissen angezeigt. Hinzu kommen ab jetzt auch die Bewertungen, die auf anderen Portalen wie Facebook, Yelp oder Foursquare hinterlegt wurden. Gute Nachricht – fĂŒr alle mit guten Bewertungen.

Mit all diesen News aus der digitalen Welt entlassen wir euch jetzt ins wohlverdiente lange Wochenende und wĂŒnschen euch einen entspannten Feiertag am Montag.