Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Blogger als Markenbotschafter ins Boot holen? Definitiv!
In die PR-Arbeit eingebunden, ist Influencer Marketing fĂŒr Unternehmen eine gute Möglichkeit, grĂ¶ĂŸere Reichweiten zu generieren. Blogger-Relations ist hier das Stichwort. Wie viel Potenzial in den digitalen MeinungsfĂŒhrern steckt, ist inzwischen auch im Rheinland angekommen. Bei unserem tĂ€glichen Blog-Screening sind wir neulich auf eine interessante Kampagne gestoßen.

AOK Rheinland/Hamburg

Wie wichtig Influencer im Social Web sein können, hat bspw. die AOK Krankenkasse erkannt und eine Kampagne mit einer bekannten Bloggerin aus Aachen gestartet. Vanessa Blumenthal betreibt einen Fitness-Blog und zĂ€hlt mit ihrem Profil auf Instagram inzwischen mehr als 139.000 Follower. Anfang 2015 beginnt ein gemeinsames Projekt auf YouTube. Auf dem AOK-eigenen YouTube-Kanal bekommt die Bloggerin eine persönliche Clip-Reihe, in denen die Aachenerin gesunde Koch-Rezepte vorstellt und kocht.

Unser Eiweiß-Kick: Der Limetten-Buttermilch-Shake von Vanessa Blumenthal. Lecker!

Posted by AOK Rheinland/Hamburg on Sonntag, 15. Februar 2015

Unternehmen wie die AOK Rheinland/Hamburg profitieren von solch einer Zusammenarbeit, da bloggende Multiplikatoren die Markenbotschaft in ihre Community tragen. Durch ihr großes Netzwerk generieren erfolgreiche Blogger meist grĂ¶ĂŸere Klickzahlen und erzielen in ihrer Zielgruppe eine Reichweite, die sie fĂŒr Unternehmen so attraktiv macht. Und wenn dann die Botschaft des Blogs noch zur eigenen Marke passt, kann das zielgerichtete Influencer Marketing mit Bloggern beginnen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von “Instagram” zu laden.

Inhalt laden