Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Eine wunderschöne, goldene Herbstwoche neigt sich dem Ende! Mit einem weinenden Auge verabschieden wir uns zum Wochenende von den letzten warmen Sonnenstunden des Jahres. Mit einem lachenden Auge prĂ€sentieren wir euch aber dafĂŒr ganz frische digitale News in unserer #LinkListe. In dieser Woche dreht sich alles rund um IKEA, ein neues Werbeformat auf Twitter und die aktuelle Smartphone-Verbreitung in Deutschland.

1. IKEA launcht Haustier-Kollektion

Alle Tierliebhaber haben einen Grund zur Freude, denn IKEA startet eine neue Kollektion – und zwar fĂŒr Hunden und Katzen! Unter dem Namen „Lurvig”, was ĂŒbersetzt haarig heißt, entwirft der Möbelriese jetzt Hunde-Betten und Katzen-Sofas. In Deutschland mĂŒssen wir uns allerdings noch bis 2018 gedulden, denn die einzigen momentan belieferten europĂ€ischen MĂ€rkte sind Frankreich und Portugal.

2. Neues Werbeformat: Videobasierte Ads auf Twitter

Twitter fĂŒhrt ein neues Werbeformat ein: Mit den sogenannten Video-Website-Cards sollen Werbetreibende nun auch in Videos zu entsprechenden Webseiten verlinken können – der Werbeclip spielt dabei weiter. Im neuen Anzeigen-Format kann auf dem automatisch abspielenden Video und der URL zur Webseite auch eine anpassbare Überschrift eingestellt werden.

3. Weltweite Smartphone-Verbreitung steigt

Es dĂŒrfte wahrscheinlich niemanden ĂŒberraschen, dass die weltweite Smartphone-Verbreitung immer weiter steigt. Einer neuen Prognose zufolge sollen in Deutschland 2018 rund 81% der Verbraucher ein Smartphone besitzen – das riecht unserer Meinung ziemlich nach flĂ€chendeckender MarktsĂ€ttigung. đŸ˜‰

Wir verabschieden uns ins Wochenende und melden uns nĂ€chsten Freitag mit spannenden Links und News bei euch! đŸ™‚