Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Neben dem Profilbild oder Profilbanner, werden auf der Facebook-Fanseite fĂŒnf kleinere Bilder angezeigt (Beispiel: Social Media Aachen). Um diese Bilder festzulegen, so dass nicht bei jedem Besuch der Seite andere Bilder zu sehen sind, kann man sich eines einfachen Tricks bedienen:

ZunĂ€chst einmal muss man Facebook unter dem Namen XY verwenden aktivieren, damit man nicht als Administrator auf Facebook agiert, sondern als Seite. Im nĂ€chsten Schritt wird nun das erste Foto ausgewĂ€hlt, das in der Bilderleiste erscheinen soll. Wenn man darauf geklickt hat, erscheint in der unteren linken Ecke die Option Jemanden auf diesem Foto markieren. Statt einer Person wird in diesem Fall einfach das Unternehmen selbst verlinkt. Diesen Schritt wiederholt man nun einfach mit den gewĂŒnschten, vier weiteren Bildern.

Auf der Fanseite werden jetzt die fĂŒnf Bilder, auf denen Markierungen vorhanden sind, angezeigt. Doch leider gibt es keine Möglichkeit (wie bei Privatseiten) die Abfolge fĂŒr diese Bilder festzulegen. Denn Facebook schĂŒtzt sich dadurch zum Beispiel vor unzulĂ€ssigen Werbebannern. Die ausgewĂ€hlten Bilder erscheinen also nicht chronologisch nach Markierung, sondern in zufĂ€lliger Reihenfolge. FĂŒgt man zu einem spĂ€teren Zeitpunkt ein weiteres Bild mit einer Markierung hinzu, wird dieses ebenfalls in der Bilderleiste angezeigt.

Übrigens: Das Entfernen einer solchen Markierung ist ein Kinderspiel, weil es auf dem gleichen Weg wie das HinzufĂŒgen funktioniert
 Wir wĂŒnschen viel Spaß beim Markieren & Arrangieren!