Als Earned Media bezeichnet man Inhalte, die nicht von der Marke bespielt, gesteuert oder beworben werden, sondern von unabhĂ€ngigen Medien oder Nutzern erstellt werden. Das Unternehmen muss sich die Inhalte der Nutzer sozusagen verdienen – daher der Begriff Earned Media. Durch bestimmte Kommunikations- und Contentstrategien können Unternehmen Earned Media-Effekte herbeifĂŒhren bzw. kontrollieren. Da Earned Media als weniger parteiisch wahrgenommen wird als etwa Paid Media, sind die Effekte von Earned Media grĂ¶ĂŸer und wirken sich stĂ€rker auf die Wahrnehmung der Marke aus.