Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Auch in diesem Jahr suchen wir wieder gemeinsam mit WESTWERK die Gewinner fĂŒr den Nachwuchspreis Neue Medien 2013. Seit August lĂ€uft die Ausschreibung bereits und es sind schon zahlreiche Einreichungen eingetrudelt. Details wollen wir natĂŒrlich noch nicht verraten, aber so viel sei heute schon einmal gesagt: Wir sind begeistert von der Resonanz und der QualitĂ€t der BeitrĂ€ge. Es zeigt sich wieder einmal, dass in Deutschlands digitalem Nachwuchs so einiges Potenzial schlummert.

Von selbst programmmierten Apps bis hin zu spannenden Abschlussarbeiten aus dem Bereich Kommunikation und Design: Auch in diesem Jahr sind die BetrĂ€ge sehr vielseitig und schon die Kurzbeschreibungen der Einreichungen verraten, dass der Nachwuchs 2013 dem vom 2012 in nichts nachsteht. Die Arbeiten sind vielfĂ€ltig und die Teilnehmer wissen das Thema Neue Medien mit KreativitĂ€t und InnovativitĂ€t zu bearbeiten.

Wer genau die Auszeichnung in diesem Jahr erhĂ€lt, bleibt natĂŒrlich noch abzuwarten. Die Qual der Wahl liegt ja zum GlĂŒck nicht bei uns, sondern bei unserer interdisziplinĂ€ren Jury. Wir sind gespannt, fĂŒr welche Arbeiten sie sich letztlich entscheiden wird. Die Gewinner werden wir Anfang Oktober natĂŒrlich auch hier ausfĂŒhrlich vorstellen.

Alle, die gerne noch beim Nachwuchspreis Neue Medien 2013 mitmachen und ihre Arbeit mit dem Rest der Kreativ-Welt messen wollen, können ihren Beitrag noch bis 15. September ĂŒber die Webseite www. nachwuchspreis​-neue​-medien​.de einreichen. Und wer weiß, vielleicht gehört man schon bald zu den Gewinnern.

Wir sind jedenfalls gespannt, was noch kommen wird und freuen uns schon heute darauf, die prĂ€mierten Arbeiten auf der New Media Night am 17. Oktober in der RaststĂ€tte in Aachen zu prĂ€sentieren und den Nachwuchspreis Neue Medien 2013 zu vergeben. Bis dahin drĂŒcken wir allen ganz krĂ€ftig die Daumen!