Dieser Artikel ist schon ĂŒber 2 Jahre alt. Unter UmstĂ€nden kann das, worĂŒber wir geschrieben haben durchaus veraltet sein! đŸ˜‰ 


Es ist zwar noch ein wenig hin, aber da wir hier schon mit dem Kopf mitten in den Vorbereitungen stecken, wollen wir es uns natĂŒrlich nicht nehmen lassen, euch auch an den Planungen zum Social Media Day am 5. November teilhaben zu lassen. Also, was wird am 5. November 2013 passieren? Vieles bleibt gleich, aber einiges hat sich auch verĂ€ndert. Aufgrund eures Feedbacks haben wir den Ablauf der Tagung etwas abgewandelt.

So haben wir die Vortragsreihe gekĂŒrzt, um noch einen interaktiven Workshop in das Tagungsprogramm aufzunehmen. Unter Anleitung von Rebecca können die Teilnehmer selbst mit gestalten und miterleben, wie aus einer anfĂ€nglichen PR-Idee eine erfolgreiche Social Media Kampagne wird. Die Teilnehmer lernen somit ihr Wissen gleich in die Tat umzusetzen und erhalten wĂ€hrend des praxisorientierten Teil der Tagung die Möglichkeit, offene Fragen direkt zu klĂ€ren.

Auch in den VortrĂ€gen, die vor dem Workshop stattfinden, haben wir den Fokus auf praxisnahe Themen gelegt. Wir freuen uns, dass wir schon Zusagen von Referenten erhalten haben. So wird Thomas BĂŒnten, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von timtomtext, zum Thema Storytelling im B2B referieren und Rechtsanwalt Jens Ferner informiert ĂŒber Recht im Social Web. Zum Abschluss der Vortragsreihe wird es auch in diesem Jahr wieder einen Ausblick in zukĂŒnftige Trends und Themen des Jahres 2014 geben.

Ihr seht, die Planungen sind schon im vollen Gange. Wir halten euch natĂŒrlich ĂŒber alles Weitere auf dem Laufenden und hoffen, wir haben bei euch schon etwas Vorfreude entfacht. Wir können den Social Media Day auf jeden Fall kaum mehr abwarten.