Unter Wasser ist es still. Man hört nichts anderes, als das Blubbern der Luftblasen einer Tauchergruppe. Sie sind geradewegs dabei, ein wunderschönes buntes Korallenriff zu erkunden. Mit von der Partie: eine blonde, große Frau mit blauen Augen. Leas Gesicht unter der Taucherbrille strahlt vor Aufregung. Ringsherum sind bunte Fische, bodenlose Tiefe und türkises Wasser.  “Okay, hier müssen wir unterbrechen! Lea, deine Fantasie ist ganz schön tief. Aber tauchst du bitte jetzt schnell auf Richtung REBELKO-Büro? REVEAL REBELKO geht los!”

Und zwar mit unserem Küken: Lea studiert Sprach- und Kommunikationswissenschaft an der RWTH und unterstützt unser Team seit Juli 2018 im Bereich PR und Content Marketing. Was alles in ihrem kreativen Kopf vorgeht, wollten wir natürlich genauer wissen – und haben nachgeforscht.

"Ich habe gemerkt, dass mir schreiben großen Spaß macht."

Zwischen Theorie und Praxis

Ein wissenschaftlicher Studiengang kann sehr theoretisch sein. Deshalb findet Lea: „Es ist wichtig, Arbeitserfahrung zu sammeln. Das, was ich in der Uni lerne, will ich auch praktisch anwenden.“ Und dieser Wissensdurst hat sie direkt in unser REBELKO Büro geführt. „Eine Agentur hat mich generell immer interessiert“, verrät sie uns. Vor allem über die vielseitigen Einblicke in verschiedene Bereiche ist sie happy – denn das Kreative findet sie ganz schön cool!

Ob sie das Agenturleben schon als Kind ins Auge gefasst hat? Lea lacht: „Früher wollte ich Reitlehrerin oder Tierärztin werden. Ich liebe Tiere auch heute noch.“ Trotzdem haben sich ihre beruflichen Wünsche dann doch noch geändert. Nach der Schulzeit wurde ihr klar, worauf sie ihre berufliche Zukunft richten will: „Deutsch war mein Lieblingsfach in der Schule“, erinnert sie sich. „Ich habe gemerkt, dass mir schreiben großen Spaß macht.“ Nach etlichen Recherchen fiel die Entscheidung: Ein sprachlicher und kommunikativer Studiengang sollte es sein! Heute ist sie im fünften Semester und ist mit der Studienwahl sehr zufrieden. Das freut uns für sie!

"Ich habe gemerkt, dass mir schreiben großen Spaß macht."

Zwischen Theorie und Praxis

Ein wissenschaftlicher Studiengang kann sehr theoretisch sein. Deshalb findet Lea: „Es ist wichtig, Arbeitserfahrung zu sammeln. Das, was ich in der Uni lerne, will ich auch praktisch anwenden.“ Und dieser Wissensdurst hat sie direkt in unser REBELKO Büro geführt. „Eine Agentur hat mich generell immer interessiert“, verrät sie uns. Vor allem über die vielseitigen Einblicke in verschiedene Bereiche ist sie happy – denn das Kreative findet sie ganz schön cool!

Ob sie das Agenturleben schon als Kind ins Auge gefasst hat? Lea lacht: „Früher wollte ich Reitlehrerin oder Tierärztin werden. Ich liebe Tiere auch heute noch.“ Trotzdem haben sich ihre beruflichen Wünsche dann doch noch geändert. Nach der Schulzeit wurde ihr klar, worauf sie ihre berufliche Zukunft richten will: „Deutsch war mein Lieblingsfach in der Schule“, erinnert sie sich. „Ich habe gemerkt, dass mir schreiben großen Spaß macht.“ Nach etlichen Recherchen fiel die Entscheidung: Ein sprachlicher und kommunikativer Studiengang sollte es sein! Heute ist sie im vierten Semester und ist mit der Studienwahl sehr zufrieden. Das freut uns für sie!

Jenseits der RWTH hat Lea schon einiges von der Welt gesehen. Nach dem Abi hat es sie ein halbes Jahr nach Australien verschlagen und da würde sie sofort wieder hinfliegen! Auch Neuseeland steht noch auf ihrer langen To-Go-Liste. Neue Orte sehen, die Kulturen des Landes kennenlernen, Menschen treffen – unser Team-Mitglied liebt all das und kann vom Reisen gar nicht genug bekommen. „Man ist irgendwie anders drauf, wenn man unterwegs ist. Entspannter“, schwärmt sie. Und trotzdem liebt sie ihre Heimatstadt mit allem, was dazu gehört: “Das nach Hause-Kommen gehört mit zu meinen Lieblingsparts des Reisens.” Auswandern wird sie in nächster Zeit also nicht. Aber zwischendurch immer mal was anderes zu sehen, ist ihr sehr wichtig. Erst in diesem Jahr hat sie fünf Monate in Norwegen gelebt. Innerhalb ihres Studiums durfte sie nämlich ein Erasmus-Semester in Trondheim verbringen. Was ihr dort am besten gefiel? „Die Landschaft war wirklich unfassbar faszinierend. Fjorde, schneebedeckte Berge, Wälder… Daran konnte ich mich gar nicht satt sehen“, erzählt sie mit verträumtem Blick.

Family & Friends

Dass die Natur sie ergreift, ist deutlich zu spüren: Will das REBELKO Mitglied abschalten und den eigenen Gedanken nachhängen, schlendert sie durch Wälder, Wiesen und Landschaften. „Manchmal brauche ich im alltäglichen Trubel auch Zeit für mich“, gibt sie lächelnd zu. Hat sie mal keine Lust auf Spaziergänge, geht sie in solchen Momenten super gerne schwimmen. Denn die reiselustige Studentin ist eine echte Wasserratte und liebt es, Bahnen zu ziehen. Und nicht nur das: Sie ist stolze Besitzerin eines Tauchscheins!

Zeit für sich ist schön und gut. Aber mindestens genau so großen Wert legt sie auf gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie. Die ist ihr nämlich enorm wichtig. Zusammen mit ihren Freunden durch die Stadt zu ziehen, neue Orte zu entdecken und ganz viel zu quatschen ist für sie Entspannung pur. Außerdem unternimmt sie oft und gerne Sachen mit ihrer Mutter – die zwei verstehen sich nämlich super.

"Es gibt fast nichts Schöneres, als in diese magische Welt abzutauchen."

Zauberhafte Fantasie

Wenn Lea unterwegs ist, dann ist ihr Smartphone ihr treuer Begleiter. Mit dabei: Kopfhörer. “Wenn ich meine Kopfhörer vergesse und dann auf Busfahrten keine Musik hören kann, regt mich das immer tierisch auf”, verrät sie mit einem Augenrollen und muss lachen. Ihre Lieblingsmusik: Ein bunter Mix aus HipHop, EDM und Pop.

Ihre Lieblingsmusik ist bekannt – wie siehts mit Büchern aus? Harry Potter ist ihr eindeutiger Favorit! Die Buch- und Film-Reihe schafft es immer wieder auf’s Neue, sie zu begeistern.”Ich finde dieses ganze Konstrukt so faszinierend. Es gibt fast nichts Schöneres, als in diese magische Welt abzutauchen”, findet sie.

Das können wir nachvollziehen. Aber was doch noch viel besser ist: in der REBELKO-Welt aufzutauchen!

"Es gibt fast nichts Schöneres, als in diese magische Welt abzutauchen."

Zauberhafte Fantasie

Wenn Lea unterwegs ist, dann ist ihr Smartphone ihr treuer Begleiter. Mit dabei: Kopfhörer. “Wenn ich meine Kopfhörer vergesse und dann auf Busfahrten keine Musik hören kann, regt mich das immer tierisch auf”, verrät sie mit einem Augenrollen und muss lachen. Ihre Lieblingsmusik: ein bunter Mix aus HipHop, EDM und Pop.”

Ihre Lieblings-Musik ist bekannt. Wie sieht’s mit Büchern aus? Harry Potter ist ihr eindeutiger Favorit. Ihre Lieblingsbücher- und Film-Reihe schafft es immer wieder auf’s Neue, sie zu begeistern.”Ich finde dieses ganze Konstrukt so faszinierend. Es gibt fast nichts Schöneres, als in diese magische Welt abzutauchen”, findet sie.

Das können wir nachvollziehen. Aber was doch noch viel besser ist: in der REBELKO-Welt aufzutauchen!