Sommer in San Francisco: Ein Boot schippert unter der Golden Gate Bridge dem Sonnenuntergang entgegen. Bis oben hin ist es mit Avocado-Sushi geladen. Am Steuer steht eine glückliche sommersprossige Matrosin in blau-weiß gestreifter Uniform. Mit Stäbchen bewaffnet, genießt sie die Köstlichkeiten und fühlt sich wie im siebten Himmel. “Ja, Judit, San Francisco ist klasse. Aber setz bitte die Segel und dann: Volle Kraft voraus Richtung REBELKO Hafen! Es ist Zeit für REVEAL REBELKO!”

Her mit den Ideen!

Ay, ay, Käpten! Judit Konrad ist seit zwei Jahren Teil unserer REBELKO Crew. Vor allem in den Bereichen Marketing und Kommunikation liegen ihre Stärken. Bevor unsere sommersprossige Mitarbeiterin in das Agenturleben einstieg, studierte sie Germanistik mit dem Nebenfach Linguistik in Düsseldorf. “Das hat mir großen Spaß gemacht, aber danach wollte ich unbedingt rein ins Arbeitsleben”, verrät sie uns. Und dieses meistert sie hervorragend. Am besten gefällt ihr die Abwechslung und Vielseitigkeit in der REBELKO Agentur: “Man kann seine Ideen umsetzen, kreativ sein und sich ausleben.”

Super, dass sie den Weg ins Agenturleben gefunden hat! Denn früher hatte Judit ganz andere Ideen im Kopf: “Ich wollte mal unbedingt in einer Parfümerie arbeiten, weil ich die Düfte so toll fand”, verrät sie lachend. Naja, REBELKO war letztendlich wohl doch etwas dufter. 😉

"Man kann seine Ideen umsetzen, kreativ sein und sich ausleben."

"Man kann seine Ideen umsetzten, kreativ sein und sich ausleben."

Her mit den Ideen!

Ay, ay, Käpten! Judit Konrad ist seit zwei Jahren Teil unserer REBELKO Crew. Vor allem in den Bereichen Marketing und Kommunikation liegen ihre Stärken. Bevor unsere sommersprossige Mitarbeiterin in das Agenturleben einstieg, studierte sie Germanistik mit dem Nebenfach Linguistik in Düsseldorf. “Das hat mir großen Spaß gemacht, aber danach wollte ich unbedingt rein ins Arbeitsleben”, verrät sie uns. Und dieses meistert sie hervorragend. Am besten gefällt ihr die Abwechslung und Vielseitigkeit in der REBELKO Agentur: “Man kann seine Ideen umsetzen, kreativ sein und sich ausleben.”

Super, dass sie den Weg ins Agenturleben gefunden hat! Denn früher hatte Judit ganz andere Ideen im Kopf: “Ich wollte mal unbedingt in einer Parfümerie arbeiten, weil ich die Düfte so toll fand”, verrät sie lachend. Naja, REBELKO war letztendlich wohl doch etwas dufter. 😉

We are family

Judit kommt aus Merkstein in Herzogenrath. Dort ist sie gemeinsam mit ihren zwei jüngeren Schwestern aufgewachsen. Mittlerweile wohnt sie zwar im Frankenbergerviertel, aber trotzdem ist es ihr super wichtig, viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Zickenkrieg? Fehlanzeige! “Ich verstehe mich super mit meinen Schwestern. Wir versuchen uns mindestens einmal pro Woche zu sehen.” Und nicht nur zu ihren Geschwistern hat sie eine enge Beziehung: “Meine Großeltern sind auf jeden Fall Vorbilder für mich. Sie sind immer für die Familie da und springen sofort ein, wenn man mal Hilfe braucht”, lächelt sie. Schön, wenn man so auf seine Liebsten zählen kann!

Happy Holidays

Es ist natürlich klar, dass Familienmensch Judit auf Reisen liebend gern ihre Verwandten im Gepäck hat. Erst vor kurzem waren sie und ihre Schwestern auf Mallorca. Dort haben sie bei Sonne, Strand und Meer entspannt. Eine abenteuerlustigere Reise ist nächstes Jahr geplant: Die drei Mädels werden gemeinsam mit ihrem Onkel die Westküste der USA bereisen. Lovely! Das REBELKO Mitglied ist darüber mega happy, denn endlich kommt sie nochmal in ihre Lieblingsstadt: San Francisco. “Ich bin total verliebt in diese Stadt”, schwärmt sie mit verträumtem Blick. Ob das wohl etwas mit ihrer Lieblingsserie Full House zu tun hat? 😉

"Mit meiner Tasche könnte ich quasi das Land verlassen."

Streifenhörnchen

Pünktchen und Anton? Nee, Streifen und Judit! Unser REBELKO Mitglied ist nämlich verrückt nach gestreiften Dingen! Mit einem Lachen im Gesicht erzählt sie: “Klamotten, Bettwäsche, Taschen, Kalender – bei mir gilt: so viele Streifen wie möglich!” Sind diese dann auch noch in ihrer Lieblingsfarbe dunkelblau, ist Judit vollkommen begeistert. Ihr Karnevalskostüm? Natürlich Matrosin!
In der Lieblingsfarbe ist auch ihre Handtasche, was uns zur zweiten typisch-Judit-Sache bringt: Egal, wohin sie unterwegs ist, an Ausrüstung fehlt ihr nichts. Pflaster, Schminke, Handcreme, Essen, Stifte – alles dabei! “Mit meiner Tasche könnte ich quasi das Land verlassen”, scherzt der Streifenfan.

Dafür müsste sie sich aber viel Proviant einpacken. Ihre erste Wahl fällt da definitiv auf Sushi! Ohne die, geht es gar nicht. “Ich könnte wirklich jeden Tag Sushi essen. Auch mehrmals”, gibt sie lachend zu. Die perfekte Kombination: Sushi mit Avocado. Denn die grüne Frucht liebt sie und darf auf Judits Teller auf keinen Fall fehlen.

Ist notiert, die nächste Sushi-Bestellung ist schon auf dem Weg ins Büro. Denn du, Judit, darfst in unserem REBELKO Team auf keinen Fall fehlen!

"Mit meiner Tasche könnte ich quasi das Land verlassen."

Streifen­hörnchen

Pünktchen und Anton? Nee, Streifen und Judit! Unser REBELKO-Mitglied ist nämlich verrückt nach gestreiften Dingen! Mit einem Lachen im Gesicht erzählt sie: “Klamotten, Bettwäsche, Taschen, Kalender – bei mir gilt: so viele Streifen wie möglich!” Sind diese dann auch noch in ihrer Lieblingsfarbe dunkelblau, ist Judit vollkommen begeistert. Ihr Karnevalskostüm? Natürlich Matrosin!
In der Lieblingsfarbe ist auch ihre Handtasche, was uns zur zweiten typisch-Judit-Sache bringt: Egal, wohin sie unterwegs ist, an Ausrüstung fehlt ihr nichts. Pflaster, Schminke, Handcreme, Essen, Stifte – alles dabei! “Mit meiner Tasche könnte ich quasi das Land verlassen”, scherzt der Streifenfan.

Dafür müsste sie sich aber viel Proviant einpacken. Ihre erste Wahl fällt da definitiv auf Sushi! Ohne die, geht es gar nicht. “Ich könnte wirklich jeden Tag Sushi essen. Auch mehrmals”, gibt sie lachend zu. Die perfekte Kombination: Sushi mit Avocado. Denn die grüne Frucht liebt sie und darf auf Judits Teller auf keinen Fall fehlen.

Ist notiert, die nächste Sushi-Bestellung ist schon auf dem Weg ins Büro. Denn du, Judit, darfst in unserem REBELKO Team auf keinen Fall fehlen!